Samtgemeinde Nordhümmling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Samtgemeinde Nordhümmling
Samtgemeinde Nordhümmling
Deutschlandkarte, Position der Samtgemeinde Nordhümmling hervorgehoben
52.9666666666677.6166666666667Koordinaten: 52° 58′ N, 7° 37′ O
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Emsland
Fläche: 142,63 km²
Einwohner: 12.078 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 85 Einwohner je km²
Verbandsschlüssel: 03 4 54 5406
Verbandsgliederung: 5 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Poststraße 13
26897 Esterwegen
Webpräsenz: [1]
Samtgemeindebürgermeister: Hermann Tebben
Lage der Samtgemeinde Nordhümmling im Landkreis Emsland
Niederlande Landkreis Cloppenburg Landkreis Grafschaft Bentheim Landkreis Leer Landkreis Osnabrück Andervenne Bawinkel Beesten Bockhorst Börger Breddenberg Dersum Dörpen Dohren (Emsland) Emsbüren Esterwegen Freren Fresenburg Geeste Groß Berßen Handrup Haren (Ems) Haselünne Heede (Emsland) Herzlake Hilkenbrook Hüven Klein Berßen Kluse (Emsland) Lähden Lahn (Hümmling) Langen (Emsland) Lathen Lehe (Emsland) Lengerich (Emsland) Lingen (Ems) Lorup Lünne Lünne Meppen Messingen Neubörger Neulehe Niederlangen Oberlangen Papenburg Rastdorf Renkenberge Rhede (Ems) Salzbergen Schapen Sögel Spahnharrenstätte Spelle Stavern Surwold Sustrum Thuine Twist (Emsland) Vrees Walchum Werlte Werpeloh Wettrup WippingenKarte
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

Die Samtgemeinde Nordhümmling ist ein Kommunalverband im Landkreis Emsland, Niedersachsen. Sie wurde im Rahmen der Verwaltungs- und Gebietsreform im Jahre 1973 gegründet. Sitz der Samtgemeinde ist Esterwegen.

Geografie[Bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten]

Die Samtgemeinde Nordhümmling liegt im Nordosten des Landkreises und erstreckt sich über eine Fläche von 142,63 km².

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Die Samtgemeinde grenzt im Norden an die Gemeinden Rhauderfehn und Ostrhauderfehn im Landkreis Leer, im Osten an die Gemeinde Saterland und die Stadt Friesoythe im Landkreis Cloppenburg, im Süden an die Samtgemeinde Werlte und die Samtgemeinde Sögel, im Westen an die Samtgemeinde Dörpen und im Nordwesten an die Stadt Papenburg.

Die Gemeinden[Bearbeiten]

Einwohner am 30. Juni 2011

Lage der Mitgliedsgemeinden in der Samtgemeinde Nordhümmling

  1. Bockhorst 984
  2. Breddenberg 771
  3. Esterwegen 5223
  4. Hilkenbrook 855
  5. Surwold 4320

Politik[Bearbeiten]

Der Verwaltungssitz der Samtgemeinde befindet sich in Esterwegen.

Samtgemeindebürgermeister[Bearbeiten]

Hauptamtlicher Samtgemeindebürgermeister ist Hermann Tebben, der in der Wahl am 10. September 2006 mit 84 % der Stimmen gewählt wurde.

Samtgemeinderat[Bearbeiten]

Der Samtgemeinderat hat 30 gewählte Mitglieder. Hinzu kommt der direkt gewählte hauptamtliche Samtgemeindebürgermeister. Ihm gehören seit der Kommunalwahl am 11. September 2011 vier Parteien bzw. Wählergemeinschaften an.

  • CDU – 17 Sitze
  • SPD – 7 Sitze
  • UWG – 5 Sitze
  • FDP – 1 Sitz

Die nächsten Kommunalwahlen finden 2016 statt.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: In Rot und Silber durch Wellenschnitt geteiltes Wappenschild oben eine silberne Buche von einem silbernen Johanniterkreuz auf der rechten Seite begleitet, unten ein schwarzes Hünengrab aus drei Trage- und zwei Decksteinen.

Einwohner[Bearbeiten]

Mit 85 Einwohnern pro Quadratkilometer liegt die Einwohnerzahl pro Quadratkilometer unter dem Durchschnitt des Landkreises Emsland (108 Einwohner pro km²).

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde eignen sich insbesondere zum Radfahren und Wandern. Esterwegen und Surwold sind „Staatlich anerkannte Erholungsorte“.

Esterwegen ist besonders bekannt für seinen Jugendcampingplatz am Erikasee, der ein Treffpunkt für Jugendliche und junge Erwachsene darstellt.

In Surwold liegt ein 34 ha großes Erholungsgebiet, „Surwold´s Wald“.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, Fortgeschriebene Einwohnerzahlen zum 31. Dezember 2012 (Hilfe dazu)