Samu Haber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Samu Haber
Samu Haber
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
No Matter What They Say (mit Follow Your Instinct)
  DE 54 12.10.2012 (2 Wo.) [1]
  AT 68 12.10.2012 (1 Wo.) [1]
[1]

Samu Aleksi Haber ([ˈsɑmu ˈhaːbɐ]; * 2. April 1976 in Helsinki) ist ein finnischer Songwriter, Gitarrist und Frontmann der finnischen Band Sunrise Avenue.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Samu Haber (2014)

Samus Vater stammt aus Deutschland, er selbst wurde in Helsinki geboren und lebt auch dort. Er hat zwei Geschwister und ist Fan der finnischen Eishockeymannschaft Helsingfors IFK. Bis zu seinem 14. Lebensjahr spielte er selber begeistert Hockey, beendete dann jedoch sein Hobby, um der Musik mehr Aufmerksamkeit schenken zu können. In seiner Jugend war Haber Gitarrist der Heavy-Metal-Band Absurdus. Er ist mit dem finnischen Model Vivianne Raudsepp liiert.[2]

Karriere[Bearbeiten]

Im April 1992 gründete Haber in Helsinki zusammen mit Jan Hohenthal, einem finnischen Songwriter, die Band Sunrise. Die Gruppe trat in Pubs, auf Festivals und Partys auf. 1998 zog Haber nach Spanien. Nach vier Jahren und nur wenigen Auftritten bei privaten spanischen Events zog er zurück nach Finnland. Im Oktober 2001 wurde der Bandname zu Sunrise Avenue geändert. Haber ist neben Raul Ruutu das einzige ursprüngliche Bandmitglied. Im Sommer 2012 nahm Haber zusammen mit der Band Follow Your Instinct die Single No Matter What They Say auf.

Im Herbst 2013 ersetzte Haber Rea Garvey als Coach bei The Voice of Germany.[3] Er bildete zusammen mit Boss Hoss, Nena und Max Herre die Jury. Haber nahm für diesen Job zwei Wochen lang Deutschunterricht, um seine Sprachkenntnisse zu verbessern.[4]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c Chartdiscographie Deutschland
  2. bunte.de: Nach Annemarie-Affäre: So glücklich mit seiner Vivianne
    rokkari ja malli pariisissa (finnisch). gloria.fi. Abgerufen am 17. Oktober 2013.
  3. Focus Online: The Voice: Max Herre ist neuer Coach bei „The Voice“ vom 14. Juli 2013
  4. the voice of germany samu haber. starflash.de. Abgerufen am 17. Oktober 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Samu Haber – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien