San Carlos del Zulia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Carlos del Zulia
8.9997222222222-71.916666666667Koordinaten: 9° 0′ N, 71° 55′ W
Karte: Venezuela
marker
San Carlos del Zulia

San Carlos del Zulia auf der Karte von Venezuela

Basisdaten
Staat Venezuela
Bundesstaat Zulia
Einwohner 50.000 
Detaildaten
Postleitzahl 4044
Zeitzone UTC–4

San Carlos del Zulia ist eine Stadt und Verwaltungssitz des Bezirks Colón im Bundesstaat Zulia. Die Stadt liegt am Ufer des Flusses Escalante. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 28 °C.

San Carlos del Zulia wurde am 14. März 1778 von Kapitän José Nicolás Antúnez Pacheco y de la Cruz y Velasco [1], Leiter der Stadt Maracaibo, zusammen mit Leutnant Ramón Hernández de la Calle, gegründet. Die spanische Verwaltung wollte damit die Kontrolle über die Motilon-Indianer [2] der Region ausüben.

Am 23. März 1778 kamen die ersten Siedler. Rafael Echeverría wurde der erste Bürgermeister.

Heute hat die Stadt etwa 50.000 Einwohner. Es gibt einen Flughafen.

Die Stadt wird durch eine Nationalstraße mit der Stadt Encontrados (44 Km) und El Vigía (59 Km) verbunden. Es gibt auch andere Wege zu Mais- und Bananenfelder sowie zu Viehzuchtgebieten.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Genealogie von Nicolás Antúnez Pacheco (pdf)
  2. (Google books)