The San Francisco Bay Guardian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von San Francisco Bay Guardian)
Wechseln zu: Navigation, Suche
The San Francisco Bay Guardian
Guardianlogo.jpg
Beschreibung Stadtmagazin
Fachgebiet Politik, Progressivismus
Sprache Amerikanisches Englisch
Verlag San Francisco Newspaper Company LLC (Vereinigte Staaten)
Erstausgabe 1966
Einstellung 14. Oktober 2014
Erscheinungsweise wöchentlich
Verkaufte Auflage
([1])
106.078 Exemplare
Chefredakteur Marke Bieschke
Herausgeber Steven T. Jones
Weblink www.sfbg.com
ISSN 0036-4096
ZDB 1163167-3

The San Francisco Bay Guardian war eine wöchentlich erscheinende Zeitschrift in der San Francisco Bay Area (Kalifornien), die sich vorwiegend mit links-progressiven Themen beschäftigte.[2] 1966 gegründet stand sie bis zuletzt in innerstädtischer Konkurrenz zu dem Mitte der 1980er Jahre gegründeten Stadtmagazin SF Weekly.
Gründer und langjähriger Herausgeber sowie Chefredakteur des San Francisco Bay Guardian ist bzw. war Bruce B. Brugmann.

Am 14. Oktober 2014 wurde im Zuge der Übernahme durch die San Francisco Media Company (dem heutigen Eigentümer von SF Weekly) die letzte Ausgabe des Guardian publiziert und danach der Zeitungsbetrieb eingestellt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. San Francisco Bay Guardian. (Nicht mehr online verfügbar.) In: altweeklies.com. Association of Alternative Newsweeklies (AAN), 2008, ehemals im Original, abgerufen am 8. Januar 2010 (englisch).
  2. Two reviews: Art Practical and SF Bay Guardian. In: Stephanie Syjuco’s studio blog. The Autonomous Manufacturing Zone. 9. Mai 2010, abgerufen am 20. November 2014 (englisch).