San Francisco Maritime National Historical Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Francisco Maritime National Historical Park
Historische Schiffe am Hyde Street Pier, San Francisco Maritime National Historical Park
Historische Schiffe am Hyde Street Pier, San Francisco Maritime National Historical Park
San Francisco Maritime National Historical Park (USA)
Paris plan pointer b jms.svg
37.806388888889-122.42361111111Koordinaten: 37° 48′ 23″ N, 122° 25′ 25″ W
Lage: Kalifornien, Vereinigte Staaten
Nächste Stadt: San Francisco
Fläche: 0,2 km² km²
Gründung: 27. Juni 1988
Besucher: 4.042.000 (2007)
SAFRmap.png
i3i6

Der San Francisco Maritime National Historical Park ist ein Museum und eine Gedenkstätte vom Typ eines National Historical Park in San Francisco in Kalifornien. Zum Park gehören eine historische Schiffsflotte, ein Touristinformationszentrum, ein Schifffahrtsmuseum und eine wissenschaftliche Bibliothek. Der Park wird manchmal noch als San Francisco Maritime Museum bezeichnet – unter diesem Namen wurde die Einrichtung 1951 gegründet und bis 1978 benannt, als die Sammlungen vom National Park Service erworben wurden. Der heutige San Francisco Maritime National Historical Park wurde 1988 als Gedenkstätte ausgewiesen; das Schifffahrtsmuseum ist nur eines der zahlreichen kulturellen Einrichtungen des Parks. Außerdem umfasst er den Aquatic Park Historic District, der durch Van Ness Avenue, Polk Street und Hyde Street begrenzt wird.

Historische Schiffsflotte[Bearbeiten]

Die historische Flotte des San Francisco Maritime National Historical Park liegt überwiegend am Hyde Street Pier. Sie besteht aus den folgenden großen Schiffen:

  • Balclutha, ein 1886 gebautes Vollschiff.
  • Eureka, ein 1890 gebautes Fährschiff mit seitlichem Schaufelrad.
  • Alma, ein 1891 gebauter Leichter.
  • C.A. Thayer, ein 1895 gebauter Gaffelschoner.
  • Hercules, ein 1907 gebauter Schlepper.
  • Eppleton Hall, ein 1914 gebauter Raddampfer.

Darüber hinaus gehören über hundert kleinere Schiffe zu der Flotte.

Besucherzentrum[Bearbeiten]

Das Besucherzentrum ist im Jahr 1909 errichteten Hafenlager des Parks untergebracht, das sich an der Ecke von Hyde Street und Jefferson Street befindet. San Francisco erklärte das viergeschossige Ziegelgebäude 1974 zu einem historischen Wahrzeichen der Stadt, und das Gebäude wurde 1975 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Im Inneren bewahren Ausstellungsstücke, darunter eine der ersten Fresnel-Leutturmlinsen und ein schiffbrüchiges Boot, das bunte und reichhaltige Erbe von San Franciscos Seefahrern. Im Informationszentrum befindet sich außerdem ein Raum für Filmvorführungen, das Sailor's Den (ein Teil der maritimen Bibliothek des Parks) sowie ein von Rangern geleiteter Informationsstand.

Schifffahrtsmuseum[Bearbeiten]

Das Schifffahrtsmuseum des Parks

Das Schifffahrtsmuseum befand sich ursprünglich in einem Gebäude aus der Zeit der Streamline-Moderne inmitten des Aquatic Park Historic District, einem National Historic Landmark am Fuße der Polk Street, wenige Meter entfernt vom Besucherzentrum und dem Hyde Street Pier. Das Gebäude, mit dessen Bau 1936 von der Works Progress Administration begonnen wurde, war ursprünglich ein öffentliches Badehaus. Seine Innenwände sind fantasievoll mit farbenfrohen Gemälden geziert.

Der Steamship Room veranschaulicht die technologische Entwicklung der Schifffahrt von wind- zu dampfgetriebenen Schiffen. Zu der Ausstellung im zweiten Stock zählen drei Bildwände des frühen Hafengebiets San Franciscos, Druckgrafiken mit maritimen Motiven, Schnitzereien und Walfangharpunen. Die Galerie im dritten Stock wird für Wanderausstellungen verwendet. Hier wurde 2005 "Sparks" eröffnet, eine Ausstellung mit dem Thema Technologie von Seefunk, Sprechfunkgeräten und Funkfernschreibern.

Das Schifffahrtsmuseum wird seit 2006 renoviert und soll 2009 wiedereröffnet werden.

Wissenschaftliche Bibliothek[Bearbeiten]

Der Fokus der Bibliothek liegt auf Segelschiffen und Dampfern der Westküste der Vereinigten Staaten und dem Pazifischen Ozean von 1520 bis in die Gegenwart. Die Bibliothek beinhaltet darüber hinaus Akten vieler Schiffbauer und Schiffseigner. Aneinander gereiht würden die Dokumente eine Länge von 500 Metern ergeben; sie beinhalten 120.000 architektonische Zeichnungen von Schiffen und Werften sowie rund 5.000 Tabellen und Karten.

Anfahrt und Besichtigung[Bearbeiten]

Das Besucherzentrum, die Liegeplätze der Schiffe und das Schifffahrtsmuseum liegen an der Hyde Street am Westende des Stadtteils Fisherman's Wharf. Die Verwaltung und die Bibliothek befinden sich im westlich angrenzenden Fort Mason.

Bilder historischer Schiffe aus der Flotte[Bearbeiten]

Bibliografie[Bearbeiten]

Bill Pickelhaupt, "San Francisco's Aquatic Park," Charleston, SC, 2005, ISBN 0-7385-3084-0

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: San Francisco Maritime National Historical Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien