San Giovanni al Natisone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Giovanni al Natisone
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
San Giovanni al Natisone (Italien)
San Giovanni al Natisone
Staat: Italien
Region: Friaul-Julisch Venetien
Provinz: Udine (UD)
Koordinaten: 45° 58′ N, 13° 24′ O45.96666666666713.466Koordinaten: 45° 58′ 0″ N, 13° 24′ 0″ O
Höhe: 66 m s.l.m.
Fläche: 24,80 km²
Einwohner: 6.206 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 250 Einw./km²
Postleitzahl: 33048
Vorwahl: 0432
ISTAT-Nummer: 030101
Volksbezeichnung: Sangiovannesi
Schutzpatron: Johannes der Täufer
Website: San Giovanni al Natisone

San Giovanni al Natisone (furlanisch: San Zuan dal Nadison) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 6206 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Udine in Friaul-Julisch Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 16 Kilometer südöstlich von Udine und etwa 17,5 Kilometer westnordwestlich von Gorizia. San Giovanni al Natisone grenzt an die Provinz Gorizia. Die Gemeinde befindet sich zwischen dem Natisone und dem Judrio.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten]

San Giovanni al Natisone unterhält eine inneritalienische Partnerschaft mit der Gemeinde Francavilla Fontana in der Provinz Brindisi sowie eine Partnerschaft mit der österreichischen Gemeinde Kuchl im Bundesland Salzburg.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Im Raum San Giovanni al Natisone ist eine starke Tisch- und Sesselindustrie. Der Bezug der Rohware aus Kuchl führte zur Verbrüderung mit der österreichischen "Holzgemeinde".

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 56 di Gorizia (heute eine Regionalstraße) von Udine nach Gorizia. Ein Bahnhof besteht an der Bahnstrecke Udine–Triest.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: San Giovanni al Natisone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien