San Isidro (Davao Oriental)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of San Isidro
Lage von San Isidro in der Provinz Davao Oriental
Karte
Basisdaten
Region: Davao
Provinz: Davao Oriental
Barangays: 16
PSGC: 112510000
Einkommensklasse: 4. Einkommensklasse
Haushalte: 6783
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 32.424
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 117,7 Einwohner je km²
Fläche: 275,42 km²
Koordinaten: 6° 53′ N, 126° 4′ O6.87833126.06056Koordinaten: 6° 53′ N, 126° 4′ O
Postleitzahl: 8209
Bürgermeister: EDGAR FLOR SAULON
Website: www.sanisidro.com.ph
Geographische Lage auf den Philippinen
San Isidro (Philippinen)
San Isidro
San Isidro

San Isidro ist eine Großraumgemeinde in der Provinz Davao Oriental und liegt auf der Insel Mindanao auf den Philippinen. Sie hat 32.424 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010), die in 16 Barangays leben.[1][2]

Die Gemeinde San Isidro liegt etwa 120 km südöstlich von Davao City auf der Halbinsel St. Augustin und ist über die Küstenstraße am Golf von Davao von dort zu erreichen. Die Gemeinde belegt eine Fläche von 275,42 km²[2] und das Terrain wird dominiert von dem Gebirgszug des Hamiguitan, der bis auf 1620 Meter über dem Meeresspiegel aufsteigt.

Barangays[Bearbeiten]

Die Großraumgemeinde ist in 16 Barangays unterteilt. Davon werden 11 als ländliche und 5 als urbane Gemeinden bezeichnet.[1]

  • Baon
  • Bitaogan
  • Cambaleon
  • Dugmanon
  • Iba
  • La Union
  • Lapu-lapu
  • Maag
  • Manikling
  • Maputi
  • Batobato (Pob.)
  • San Miguel
  • San Roque
  • Santo Rosario
  • Sudlon
  • Talisay

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Municipality/City: SAN ISIDRO. In: NSCB ActiveStats. National Statistical Coordination Board, 30. September 2011, abgerufen am 13. Dezember 2011 (englisch).
  2. a b LGU Profile. In: LGPMS. Department of the Interior and Local Governement, abgerufen am 13. Dezember 2011 (englisch).