San Juan de los Reyes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirche San Juan de los Reyes

San Juan des los Reyes ist ein Franziskanerkloster aus dem 16. und 17. Jahrhundert in der spanischen Stadt Toledo.

Geschichte[Bearbeiten]

Mudéjar Holz-Decke

Die Katholischen Könige stifteten als Dank für den Sieg über die Portugiesen bei Toro im Jahr 1476 das Kloster. Der Bau zog sich bis Anfang des 17. Jahrhunderts hin und stellt eine Mischung aus spätgotischem und Mudejar-Stil dar. Das aus Granit geschaffene Bauwerk wirkt mit seinen Pinakeltürmchen und der steinernen Balustrade, die das Gebäude und die achteckige Laternenkuppel abschließt, relativ streng und klar. Das Nordportal, von Alonso de Covarubbias (1488−1570) geschaffen, stellt Johannes den Täufer umgeben von Heiligen des Franziskanerordens dar. An den sehr hohen Außenwänden sind Ketten angebracht, angeblich von christlichen Sklaven, die aus maurischer Gefangenschaft befreit wurden.

Kirche[Bearbeiten]

Die Kirche, nach einem Brand von 1808 wiedererrichtet, besteht aus einem Schiff und wird an der Vierung mit einer Laternenkuppel überwölbt. Die Innendekoration wurde von Juan Guas geschaffen, bestehend aus steinernem Spitzenwerk (crestería) und im Querschiff mit zwei Emporen für die Stifter. Die Wände des Querschiffs sind mit einem Fries der königlichen Wappen versehen, die von einem Adler, dem Symbol des Heiligen Johannes, getragen werden. Ein platareskes Retabel aus dem 16. Jahrhundert schmückt die Altarwand.

Kreuzgang[Bearbeiten]

Kreuzgang von San Juan de los Reyes

Der zweistöckige Kreuzgang mit spätgotischen Arkaden und einem plataresken 1. Stock wird von einer Balustrade und mächtigen Pinakeln gekrönt. Die Wasserspeier stellen Fabeltiere und kurioserweise einen Dudelsackpfeifer dar. Der 1. Stock besitzt eine Artesonado-Decke im Mudéjar-Stil.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: San Juan de los Reyes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]

  • Baedeker Spanien, 11. Auflage, Ostfildern 2006

39.857694444444-4.0315833333333Koordinaten: 39° 51′ 28″ N, 4° 1′ 54″ W