San Manuel (Pangasinan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of San Manuel
Lage von San Manuel in der Provinz Pangasinan
Karte
Basisdaten
Region: Ilocos-Region
Provinz: Pangasinan
Barangays: 14
Distrikt: 6. Distrikt von Pangasinan
PSGC: 015535000
Einkommensklasse: 2. Einkommensklasse
Haushalte: 8644
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 46.875
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 353,8 Einwohner je km²
Fläche: 132,5 km²
Koordinaten: 16° 4′ N, 120° 40′ O16.065555555556120.66666666667Koordinaten: 16° 4′ N, 120° 40′ O
Postleitzahl: 2438
Vorwahl: +63 75
Bürgermeister: Salvador M. Perez
Website: San Manuel
Geographische Lage auf den Philippinen
San Manuel (Philippinen)
San Manuel
San Manuel

San Manuel ist eine Stadtgemeinde in der philippinischen Provinz Pangasinan und grenzt im Norden an die Provinz Benguet. Im Jahre 2010 zählte das 132,5 km² große Gebiet 46.875 Menschen, wodurch sich eine Bevölkerungsdichte von 354 Einwohnern pro km² ergibt. Die meisten Menschen leben hier von der Landwirtschaft und wohnen im flachen südlichen Teil der Stadtgemeinde. Im Norden beginnen die Ausläufer der Kordilleren, die sehr bergig und kaum bewaldet sind. Zum Gemeindegebiet gehört auch ein Teil der San-Roque-Talsperre.

San Manuel war ab 1614 zuerst ein Gemeindeteil von Asingan und hatte zu jener Zeit bereits über 2000 Einwohner. 1860 wurde der Ort zur Stadtgemeinde.

San Manuel ist in folgende 14 Barangays aufgeteilt:

  • San Antonio-Arzadon
  • Cabacaraan
  • Cabaritan
  • Flores
  • Guiset Norte
  • Guiset Sur
  • Lapalo
  • Nagsaag
  • Narra
  • San Bonifacio
  • San Juan
  • San Roque
  • San Vicente
  • Santo Domingo