San Paolo Maggiore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

40.8514414.25683Koordinaten: 40° 51′ 5″ N, 14° 15′ 25″ O

Frontalansicht der Kirche San Paolo Maggiore

San Paolo Maggiore ist eine frühbarocke Kirche in der Stadt Neapel. Sie befindet sich auf der Piazza San Gaetano.

Geschichte[Bearbeiten]

Ansicht mit Teilen des römischen Tempels vor 1688 und danach

In der Antike war die Piazza San Gaetano der Hauptplatz der Stadt, in der griechischen Zeit Agora, in der römischen Forum genannt. An der Stelle, wo die heutige Kirche steht befand sich der römische Tempel der Dioskuren. Zwei Säulen dieses Tempels sind erhalten und wurden gut sichtbar in die Fassade der Kirche eingebaut. Bis zum Einsturz der Anlage im Jahr 1688 waren größere Teile des Tempels erhalten.

Im 9. Jahrhundert wurde auf den - trotzdem weiterhin sichtbaren - Trümmern des römischen Tempels eine den Heiligen Petrus und Paulus geweihte Kirche erbaut.

Der heutige Kirchenbau stammt aus den Jahren 1583 bis 1603, die Seitenschiffe entstanden 1627. Erbaut wurde San Paolo Maggiore nach Plänen von Francesco Grimaldi.

Sakristei und Krypta[Bearbeiten]

In der Sakristei sind Bilder des neapolitanischen Malers Francesco Solimena zu sehen.

Der Eingang zur Krypta befindet sich neben der Eingangstreppe auf Straßenniveau. Darin befindet sich das Grab des heiligen Kajetan_von_Thiene. Vor der Kirche, auf der Piazza San Gaetano, befindet sich eine Statue dieses Heiligen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: San Paolo Maggiore (Naples) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien