San Pedro Perulapán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Pedro Perulapán
13.766666666667-89.0333333333331968Koordinaten: 13° 46′ N, 89° 2′ W
Karte: El Salvador
marker
San Pedro Perulapán

San Pedro Perulapán auf der Karte von El Salvador

El Salvador-CIA WFB Map.png
Lage von San Pedro Perulapán in El Salvador
Basisdaten
Staat El Salvador
Departamento Cuscatlán
Stadtgründung 28. April 1921
Einwohner 27.490 (2001)
Detaildaten
Höhe 1968 m
Zeitzone UTC-6
Stadtvorsitz Miguel Hernández Hijo 2004- 2007

San Pedro Perulapán ein Municipio im Departamento Cuscatlán im Zentrum des mittelamerikanischen Staates El Salvador.

San Pedro Perulapán liegt 21 Kilometer östlich von San Salvador.

Geografische Einteilung und Lage[Bearbeiten]

Es gehört zum Distrito Cojutepeque. Das Municipio gliedert sich in 17 Kantone und 120 Caserios. Das Municipio grenzt im Norden an Suchitoto, im Osten an Santa Cruz und Tenancingo Michapa , im Süden an den Lago de Ilopango im Westen an Oratorio de Concepción, Perulapía und San Martín.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Kirchenturm hängt noch die Glocke, welche zum Sieg der Truppen aus El Salvador läutete. In der Gemeindekirche hängt eine Ikone des Dorfheiligen St. Peter, welche ein Einschussloch aufweist. Vom Kirchturm ist der Cerro de Guazapa zu sehen. Die asphaltierte Straße von Suchitoto nach San Martín führt den Verkehr an San Pedro Perulapán vorbei.

Batalla de San Pedro Perulapán[Bearbeiten]

Am 25. September 1839 ließ José Francisco Morazán Quezada 800 Soldaten aus El Salvador, 2.000 Soldaten aus Honduras und Nicaragua unter Francisco Ferrera schlagen, da die Regierungen von Honduras und Nicaragua sich aus der Zentralamerikanischen Konföderation lösen wollten. [1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. en:Hubert Howe Bancroft, HISTORY OF CENTRAL AMERICA | content| p.79-107|p.145-164|p.238-263, THE HISTORY COMPANY, PUBLISHERS SAN FRANCISCO, 1887