Sandhöhlenfische

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sandhöhlenfische
Tewara cranwellae

Tewara cranwellae

Systematik
Ctenosquamata
Acanthomorphata
Stachelflosser (Euacanthomorphacea)
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ordnung: Pempheriformes
Familie: Sandhöhlenfische
Wissenschaftlicher Name
Creediidae
Regan, 1913

Sandhöhlenfische (Creediidae) sind kleine, nur 2,3 bis 8 Zentimeter lange Fische, die im Indopazifik von Südafrika bis nach Hawaii und zur Osterinsel leben.

Merkmale[Bearbeiten]

Sie sind langgestreckt, die lange Rückenflosse hat 13 bis 43 ungeteilte Weichstrahlen. Auch die Afterflosse ist lang, die Bauchflossen sind brustständig (fehlen bei Apodocreedia). Einige Arten sind fast schuppenlos, die Schuppen entlang des Seitenlinienorgans sind aber immer vorhanden.

Arten[Bearbeiten]

Es gibt sieben Gattungen mit 18 Arten:

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sandhöhlenfische – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien