Sands (Hotel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sands
Eröffnung 15. Dezember 1952
Schließung 30. Juni 1996

Das Sands Hotel war ein US-amerikanisches Hotel in Las Vegas auf dem Las Vegas Strip. Es wurde am 15. Dezember 1952 eröffnet. Damit war es das siebte Hotel, das am Las Vegas Strip gebaut wurde. Wie das benachbarte Desert Inn gehörte es in den 1960er Jahren dem Industriellen Howard Hughes. Am 30. Juni 1996 wurde das Sands Hotel geschlossen und wenig später abgerissen. Auf der Fläche entstand das Venetian Resort Hotel.[1]

In seinen besten Tagen war es der Inbegriff von „cool“ in Las Vegas. Zu den Größen aus der Musikwelt, die hier spielten, gehörten Frank Sinatra, der dort seine Show Sinatra at the Sands gab, und Sammy Davis, Jr. Die beiden wohnten wie auch die anderen Mitglieder des Rat Pack in dem Hotel, als die 1960er Version von Ocean’s Eleven gedreht wurde.

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.venetian.com/HISTORY.aspx

Weblinks[Bearbeiten]

36.121388888889-115.16888888889Koordinaten: 36° 7′ 17″ N, 115° 10′ 8″ W