Sandy Mayer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sandy Mayer Tennisspieler
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 5. April 1952
Größe: 178 cm
Gewicht: 70 kg
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 1.057.783 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 337:186
Karrieretitel: 11
Höchste Platzierung: 7 (26. April 1982)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 292:136
Karrieretitel: 24
Höchste Platzierung: 3 (28. Januar 1985)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Alexander „Sandy“ Mayer (* 5. April 1952 in Flushing, Queens, New York) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

Er gewann das Herrendoppel der Wimbledon Championships 1975 mit Vitas Gerulaitis. 1979 konnte er das Herrendoppel der French Open mit seinem jüngeren Bruder Gene Mayer gewinnen.

Sandy und Gene Mayer sind die einzigen Brüder, die beide unter den U.S. Top 10 geführt wurden.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. atpworldtour.com: [1], abgerufen am 19. März 2011