Santa Clara (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Santa Clara
Satellitenbild, Santa Clara befindet sich unten links
Satellitenbild, Santa Clara befindet sich unten links
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Juan-Fernández-Inseln
Geographische Lage 33° 42′ 25″ S, 78° 56′ 39″ W-33.707062280556-78.944149016667375Koordinaten: 33° 42′ 25″ S, 78° 56′ 39″ W
Lage von Santa Clara
Länge 3,5 km
Breite 1,3 km
Fläche 2,2 km²
Höchste Erhebung 375 m
Einwohner (unbewohnt)
Karte, Santa Clara befindet sich unten links
Karte, Santa Clara befindet sich unten links

Santa Clara (span.: Isla Santa Clara) ist die kleinste der im Pazifischen Ozean gelegenen Juan-Fernández-Inseln. Die Inselgruppe zählt politisch zum südamerikanischen Staat Chile und wird administrativ der Región de Valparaíso zugeordnet.

Das etwa 1,5 km südwestlich vor der Küste der Robinson-Crusoe-Insel gelegene Eiland, mit einer Fläche von rund 2,2 km², ist unbewohnt. Der höchste Punkt der Isla Santa Clara liegt auf 375 m über Meeresniveau.