Santa Cruz (Chile)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Santa Cruz (Chile) (Chile)
Santa Cruz
Santa Cruz
Iglesia de Santa Cruz

Santa Cruz ist eine Stadt in Chile. Sie hat 32.000 Einwohner (Stand: 2005) und liegt in der Provinz Colchagua. Diese liegt in der Región del Libertador General Bernardo O’Higgins.

Geografie und Klima[Bearbeiten]

Santa Cruz liegt am Fluss Estero Chimbarongo rund 181 km südlich der Hauptstadt Santiago und 41 km westlich von San Fernando, am Weg zum Pazifik-Strand und Surfer-Paradies Pichilemu.

Die Stadt wird vom Fluss Río Tinguiririca und dem Stausee Lago Rapel mit Wasser versorgt.

Die durchschnittliche Temperatur im Jahr liegt bei 14 °C. Die Regenmenge liegt bei 500 mm/Jahr.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Kommune Santa Cruz wurde am 22. Dezember 1891 gegründet. Die Stadt entstand 1906.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

5 km südwestlich von Santa Cruz steht eine große Jungfrauenfigur aus Stein, der Mirador de la Virgen. Es gibt eine große Weinstraße , die Ruta del Vino, die rund um Santa Cruz und San Fernando führt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Im Umland von Santa Cruz stehen der Anbau von Wein und Obst im Vordergrund.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Santa Cruz, Chile – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

-34.637222222222-71.363055555556Koordinaten: 34° 38′ S, 71° 22′ W