Santa Cruz (Chile)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Santa Cruz (Chile) (Chile)
Santa Cruz
Santa Cruz
Iglesia de Santa Cruz

Santa Cruz ist eine Stadt in Chile. Sie hat 32.000 Einwohner (Stand: 2005) und liegt in der Provinz Colchagua. Diese liegt in der Región del Libertador General Bernardo O’Higgins.

Geografie und Klima[Bearbeiten]

Santa Cruz liegt am Fluss Estero Chimbarongo rund 181 km südlich der Hauptstadt Santiago und 41 km westlich von San Fernando, am Weg zum Pazifik-Strand und Surfer-Paradies Pichilemu.

Die Stadt wird vom Fluss Río Tinguiririca und dem Stausee Lago Rapel mit Wasser versorgt.

Die durchschnittliche Temperatur im Jahr liegt bei 14 °C. Die Regenmenge liegt bei 500 mm/Jahr.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Kommune Santa Cruz wurde am 22. Dezember 1891 gegründet. Die Stadt entstand 1906.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

5 km südwestlich von Santa Cruz steht eine große Jungfrauenfigur aus Stein, der Mirador de la Virgen. Es gibt eine große Weinstraße, die Ruta del Vino, die rund um Santa Cruz und San Fernando führt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Im Umland von Santa Cruz stehen der Anbau von Wein und Obst im Vordergrund.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Santa Cruz, Chile – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

-34.637222222222-71.363055555556Koordinaten: 34° 38′ S, 71° 22′ W