Santa Rosa de Quives (Bezirk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Santa Rosa de Quives
Basisdaten
Staat Peru
Region Lima
Provinz CantaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz YangasVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 364,4 km²
Einwohner 5855 (2005)
Dichte 16 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 PE-LIM
Webauftritt www.munisantarosadequives.gob.pe (spanisch)
Politik
Bürgermeister Wilfredo HuapayaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges

Santa Rosa de Quives ist einer der 7 Bezirke der Provinz Canta in Peru. Auf 364,4 km² Fläche leben rund 5 855 Einwohner. Am 1. Januar 1952 wurde Santa Rosa de Quives offiziell zu einem Bezirk von Arahuay (Bezirk). Santa Rosa de Quives grenzt im Norden an Huamantanga (Bezirk), im Osten an Lachaqui (Bezirk) und Arahuay (Bezirk), im Süden an die Provinz Huarochirí und Carabayllo (Bezirk) und im Westen an Carabayllo (Bezirk).

Der amtierende Bürgermeister des Stadtbezirks heißt Wilfredo Huapaya (2007-2010).

Feste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]