Santa Ynez Valley AVA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Santa Ynez Valley AVA

Weinberg im Santa Ynez Valley
Appellations-Typ: American Viticultural Area
Jahr der Gründung: 1983[1]
Land: USA
Teil der Weinbauregion: California, Central Coast AVA
Subregionen: Sta. Rita Hills AVA
Anerkannte Anbaufläche: 1735 Hektar (42880 acre)[2]
Rebsorten: Albarino, Arneis, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Cinsault, Counoise, Grenache, Grenache Blanc, Lagrein, Malbec, Malvasia, Marsanne, Merlot, Mourvèdre, Muscat Canelli, Nebbiolo, Négrette, Petit Verdot, Pinot Blanc, Pinot Gris, Pinot Noir, Riesling, Roussanne, Sangiovese, Sauvignon Blanc, Sémillon, Syrah, Tempranillo, Tocai Friulano, Viognier und Zinfandel[3]

Santa Ynez Valley AVA (anerkannt seit dem 15. April 1983) ist ein Weinbaugebiet im Santa Ynez Valley in US-Bundesstaat Kalifornien. Das Gebiet liegt in dem Verwaltungsgebiet Santa Barbara County. Das Weinbaugebiet ist Teil der übergeordneten Central Coast AVA und ist der bedeutendste Reblieferant des Santa Barbara County. Das Tal wird im Norden durch die Purisima Hills und die San Rafael Mountains und im Süden durch die Santa Ynez Mountains begrenzt. Im kühleren Westen des Tals wird mit Erfolg die weiße Rebsorte Chardonnay angebaut. Im wärmeren Osten werden hingegen spätreifende Rebsorten der Rhône wie Syrah, Grenache und Roussanne eingesetzt.[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Code of Federal Regulations. "§ 9.54 Santa Ynez Valley." Title 27: Alcohol, Tobacco and Firearms; Part 9 — American Viticultural Areas; Subpart C — Approved American Viticultural Areas. Letzter Seitenaufruf 25. Januar 2008.
  2. Wine Institute (2008). "American Viticultural Areas by State". Letzter Seitenaufruf 25. Januar 2008.
  3. a b Appellation America (2007). "Santa Ynez Valley (AVA): Appellation Description". Letzter Seitenaufruf 25. Januar 2008..

Literatur[Bearbeiten]