Santiago (Ilocos Sur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Santiago
Lage von Santiago in der Provinz Ilocos Sur
Karte
Basisdaten
Region: Ilocos-Region
Provinz: Ilocos Sur
Barangays: 24
Distrikt: 2. Distrikt von Ilocos Sur
PSGC: 012927000
Einkommensklasse: 5. Einkommensklasse
Haushalte: 3233
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 17.958
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 242,7 Einwohner je km²
Fläche: 74 km²
Koordinaten: 17° 16′ N, 120° 27′ O17.27197120.44861Koordinaten: 17° 16′ N, 120° 27′ O
Postleitzahl: 2707
Bürgermeister: Josefino E. Miranda
Geographische Lage auf den Philippinen
Santiago (Philippinen)
Santiago
Santiago

Santiago ist eine Stadtgemeinde in der philippinischen Provinz Ilocos Sur und liegt am Südchinesischen Meer. In dem 74 km² großen Gebiet lebten im Jahre 2010 17.958 Menschen, wodurch sich eine Bevölkerungsdichte von 243 Einwohnern pro km² ergibt. Das Gelände ist im Zentrum sehr flach und besitzt eine Bucht am Meer. Der restliche Teil ist hügelig.

Santiago ist in folgende 24 Baranggays aufgeteilt:

  • Al-Aludig
  • Ambucao
  • San Jose (Baraoas)
  • Baybayabas
  • Bigbiga
  • Bulbulala
  • Busel-Busel
  • Butol
  • Caburao
  • Danar
  • Gabao
  • Guinabang
  • Imus
  • Lang-ayan
  • Mambug
  • Nalasin
  • Olo-Olo Norte
  • Olo-Olo Sur
  • Poblacion Norte
  • Poblacion Sur
  • Sabangan
  • Salincub
  • San Roque
  • Ubbog

Anmerkung: Población (spanisch für Population) bezeichnet auf den Philippinen mehrere im Zentrum einer Stadtgemeinde liegende Barangays.