Sarah Wright

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sarah Wright (* 28. September 1983 in Louisville[1], Kentucky; auch bekannt als Sarah Mason) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Model.

Leben & Karriere[Bearbeiten]

Sarah Wright begann ihre Karriere als Sängerin bei den „Kentucky Ambassadors of Music“, mit denen sie auch in Europa auftrat. Nach dem Abschluss der Highschool wurde sie von einem Model-Agent entdeckt und zog nach Chicago.

Ihre Schauspiel-Karriere startete Wright 2004 in der Comedy Quintuplets, in der sie die Rolle der Paige Chase spielte. 2006 war sie im Film All You've Got zu sehen. Im selben Jahr spielte sie in 6 Folgen der Serie The Loop mit. 2006/2007 war Wright in Eine himmlische Familie als Jane zu sehen. Unter anderem hatte sie noch einen Gastauftritt in der Serie Malcolm mittendrin als Malcolms Mitschülerin Vicky. Sie hatte 2008 eine Nebenrolle in Verliebt in die Braut als One-Night-Stand von Patrick Dempsey. 2011 spielte Wright in der kurzlebigen Serie Mad Love neben Jason Biggs und Sarah Chalke.

Persönliches[Bearbeiten]

Sie hat einen jüngeren Bruder. Wright wohnt derzeit in Los Angeles. 2005 heiratete Wright und ließ sich bereits 2006 wieder scheiden. Im selben Jahr lernte sie den Schauspieler Eric Christian Olsen kennen, beide heirateten im Juni 2012.[2] Mitte August 2013 brachte sie den gemeinsamen Sohn zur Welt.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Falcom Media: Presseheft 21 & Over, 2013, S. 9
  2. Monica Rizzo: Eric Christian Olsen Marries Sarah Wright. People (Zeitschrift), 25. Juni 2012, abgerufen am 26. Juni 2012 (englisch).
  3. Lenka Hladikova: NCIS: Los Angeles: Eric Christian Olsen ist Vater geworden. In: Serienjunkies.de. 26. August 2013. Abgerufen am 26. August 2013.

Weblinks[Bearbeiten]