Sarban-Minarett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sarban-Minarett
Ort Dschuybare-Viertel, Isfahan, Iran
Baustil Rasi
Koordinaten 32° 40′ 7″ N, 51° 41′ 35″ O32.66861111111151.693055555556Koordinaten: 32° 40′ 7″ N, 51° 41′ 35″ O
Sarban-Minarett (Iran)
Sarban-Minarett
Besonderheiten
Das höchste historische Minarett in der Provinz Esfahan.

Das Sarban-Minarett (persisch: مناره ساربان [mɛnɑɾɛ sɑɾbɑn]) ist ein historisches Minarett in Isfahan, Iran. Das Minarett stammt aus der Seldschuken-Ära. Es liegt im Norden des Dschuybare-Viertels in der Nähe des Tschehel Dochtaran-Minaretts. Anscheinend gab es vorher in der Nachbarschaft des Minaretts eine Moschee aber heute existiert diese nicht mehr.[1]

Das Minarett hat zwei Kronen. Dieses hohe Minarett ist nach Westen geneigt. Auf den Inschriften am Minarett ist das Baudatum nicht erwähnt.[1] Es ist mit 54 Metern Höhe das höchste historische Minarett in der Provinz Esfahan.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b 'Hosseyn Yaghoubi: Arash Beheshti (Hrsg.): Rāhnamā ye Safar be Ostān e Esfāhān(Reiseführer nach der Provinz Isfahan) (Persian). Rouzane, 2004, ISBN 964-334-218-2.
  2. http://www.isfahan.ir/ShowPage.aspx?page_=form&order=show&lang=1&sub=10&PageId=101&tempname=AsarTarikhy