Sarve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

58.8377777823.0346666667Koordinaten: 58° 50′ N, 23° 2′ O

Karte: Estland
marker
Sarve
Magnify-clip.png
Estland

Sarve (deutsch Sarwe) ist ein Dorf (estnisch küla) in der estnischen Landgemeinde Pühalepa (deutsch Pühhalep) auf der zweitgrößten estnischen Insel Hiiumaa (Dagö).

Sarve liegt auf der gleichnamigen Halbinsel (Sarve poolsaar) direkt an der Ostsee. Die Gegend um Sarve ist ein Landschaftsschutzgebiet.

Das Dorf ist bekannt für seinen Hafen (Sarve sadam), der bereits seit dem Jahr 1254 urkundlich erwähnt ist. Zum Verwaltungsgebiet von Sarve gehören auch die Inseln Kaevatsi laid, Heinlaid, Langekare sowie weitere kleinere Holme.

Im estnischen Winter führt über das zugefrorene Väinameri eine Eisstraße von Sarve zum Dorf Rohuküla auf dem Festland.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.hiiumaa.ee/?idc=1011128100039031000