Saskatchewan-Gletscher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Animation zeigt die vergletscherte Fläche des Columbia-Eisfeldes 1990 und 2000. Der Saskatchewan-Gletscher ist der große zungenförmige Gletscher links im Bild. Er hat sich während dieser Periode sowohl verkürzt, als auch verdünnt.

Der Saskatchewan-Gletscher ist ein Gletscher, der im Banff-Nationalpark in Alberta, der westlichsten der Prärieprovinzen Kanadas, etwa 120 km von der Stadt Banff entfernt, gelegen ist. Der Saskatchewan-Gletscher ist ein Auslassgletscher des Columbia-Eisfeldes. Der Gletscher ist eine wichtige Wasserquelle für den North Saskatchewan River. Er ist etwa 15 km lang und bedeckt eine Fläche von 30 km². Zwischen den Jahren 1893 und 1953 ging der Gletscher im Zuge der globalen Gletscherschmelze um 1364 m zurück.

52.138546-117.193222Koordinaten: 52° 8′ N, 117° 12′ W