Sastawna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sastawna
(Заставна)
Wappen von Sastawna
Sastawna (Ukraine)
Sastawna
Sastawna
Basisdaten
Oblast: Oblast Tscherniwzi
Rajon: Rajon Sastawna
Höhe: 236 m
Fläche: Angabe fehlt
Einwohner: 8.510 (2007)
Postleitzahlen: 59400
Vorwahl: +380 3737
Geographische Lage: 48° 31′ N, 25° 51′ O48.522525.844444444444236Koordinaten: 48° 31′ 21″ N, 25° 50′ 40″ O
KOATUU: 7321510100
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Bürgermeister: Jaroslaw Zurkan
Adresse: вул. Гагаріна 9
59400 м. Заставна
Statistische Informationen
Sastawna (Oblast Tscherniwzi)
Sastawna
Sastawna
i1

Sastawna (ukrainisch und russisch Заставна; deutsch Zastawna, rumänisch Zastavna, polnisch Zastawna) ist eine Rajonshauptstadt in der ukrainischen Oblast Tscherniwzi. Sie liegt etwa 25 km westlich von Czernowitz, der Name bedeutet etwa „unter den Teichen“ und leitet sich von der Lage an den vielen Teichen der Umgebung ab.

Die Stadt wurde 1589 zum ersten Mal schriftlich erwähnt und gehörte bis 1774 zum Fürstentum Moldau. Ab 1774 war er bis 1918 ein Teil Österreich-Ungarns und ab 1849 im Kronland Bukowina. Der Ort entwickelte sich langsam, 1910 wurde der nördlich der Innenstadt liegende Bahnhof an der im Januar 1910 eröffneten Lokalbahn Werenczanka–Okna der Neuen Bukowinaer Lokalbahn-Gesellschaft eröffnet, zum Ende des Kaiserreichs war der Ort Sitz eines Bezirksamtes und -gerichtes, 1940 wurde er zur Stadt ernannt.

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs kam der Ort zu Rumänien (im Kreis Cernăuți). Im Zuge der Annexion der Nordbukowina am 28. Juni 1940 wurde er ein Teil der Sowjetunion (dazwischen 1941-1945 wiederum zu Rumänien) und ist seit 1991 ein Teil der Ukraine.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sastawna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien