Satellite Awards 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beverly Hills Hotel in Los Angeles

Die 4. Verleihung der US-amerikanischen Satellite Awards, welche die International Press Academy (IPA) jedes Jahr in verschiedenen Film- und Medienkategorien vergibt, fand am Sonntag, den 16. Januar 2000 im Beverly Hills Hotel in Los Angeles statt. Präsentiert wurden die 4. Satellite Awards, bei denen Filme und Serien des Jahres 1999 geehrt wurden, durch Lysette Anthony, Lolita Davidovich und Christopher Lee.[1]

Gewinner und Nominierte im Bereich Film[Bearbeiten]

Bester Film (Drama)[Bearbeiten]

Insider

Bester Film (Komödie/Musical)[Bearbeiten]

Being John Malkovich

Bester Hauptdarsteller (Drama)[Bearbeiten]

Terence StampThe Limey

Russell CroweInsider
Richard FarnsworthEine wahre Geschichte – The Straight Story
Al PacinoInsider
Kevin SpaceyAmerican Beauty
Denzel WashingtonHurricane

Beste Hauptdarstellerin (Drama)[Bearbeiten]

Hilary SwankBoys Don’t Cry

Annette BeningAmerican Beauty
Elaine CassidyFelicia, mein Engel
Nicole KidmanEyes Wide Shut
Youki KudohSchnee, der auf Zedern fällt
Sigourney WeaverUnschuldig verfolgt

Bester Hauptdarsteller (Komödie/Musical)[Bearbeiten]

Philip Seymour HoffmanMakellos

Jim CarreyDer Mondmann
Johnny DeppSleepy Hollow – Köpfe werden rollen
Rupert EverettEin perfekter Ehemann
Sean PennSweet and Lowdown
Steve ZahnHappy, Texas

Beste Hauptdarstellerin (Komödie/Musical)[Bearbeiten]

Janet McTeerTumbleweeds

Julianne MooreEin perfekter Ehemann
Frances O'ConnorMansfield Park
Julia RobertsNotting Hill
Cecilia RothAlles über meine Mutter
Reese WitherspoonElection

Bester Nebendarsteller (Drama)[Bearbeiten]

Harry J. LennixTitus

Michael CaineGottes Werk und Teufels Beitrag
Tom CruiseMagnolia
Doug HutchisonThe Green Mile
Jude LawDer talentierte Mr. Ripley
Christopher PlummerInsider

Beste Nebendarstellerin (Drama)[Bearbeiten]

Chloë SevignyBoys Don’t Cry

Erykah BaduGottes Werk und Teufels Beitrag
Toni ColletteThe Sixth Sense
Jessica LangeTitus
Sissy SpacekEine wahre Geschichte – The Straight Story
Charlize TheronGottes Werk und Teufels Beitrag

Bester Nebendarsteller (Komödie/Musical)[Bearbeiten]

William H. MacyHappy, Texas

Dan HedayaIch liebe Dick
Rhys IfansNotting Hill
Bill MurrayDas schwankende Schiff
Ving RhamesBringing Out the Dead – Nächte der Erinnerung
Alan RickmanDogma

Beste Nebendarstellerin (Komödie/Musical)[Bearbeiten]

Catherine KeenerBeing John Malkovich

Cate BlanchettEin perfekter Ehemann
Cameron DiazBeing John Malkovich
Samantha MortonSweet and Lowdown
Antonia San JuanAlles über meine Mutter
Tori SpellingTrick

Bester Dokumentarfilm[Bearbeiten]

Buena Vista Social Club

Bester fremdsprachiger Film[Bearbeiten]

Alles über meine Mutter (Todo sobre mi madre), Spanien/Frankreich
Three Seasons (Ba mua), USA/Vietnam

Bester Film (Animationsfilm oder Real-/Animationsfilm)[Bearbeiten]

Toy Story 2

Beste Regie[Bearbeiten]

Michael MannInsider

Paul Thomas AndersonMagnolia
Scott HicksSchnee, der auf Zedern fällt
Sam MendesAmerican Beauty
Anthony MinghellaDer talentierte Mr. Ripley
Kimberly PierceBoys Don’t Cry

Bestes adaptiertes Drehbuch[Bearbeiten]

Gottes Werk und Teufels BeitragJohn Irving

Bestes Originaldrehbuch[Bearbeiten]

The Sixth SenseM. Night Shyamalan

Beste Filmmusik[Bearbeiten]

Sleepy Hollow – Köpfe werden rollenDanny Elfman

Bester Filmsong[Bearbeiten]

When She Loved Me interpretiert von Sarah McLachlanToy Story 2

Beste Kamera[Bearbeiten]

Sleepy Hollow – Köpfe werden rollenEmmanuel Lubezki

Beste Visuelle Effekte[Bearbeiten]

Stuart Little

Bester Filmschnitt[Bearbeiten]

The Sixth SenseAndrew Mondshein

Bester Tonschnitt[Bearbeiten]

Sleepy Hollow – Köpfe werden rollen

Bestes Szenenbild[Bearbeiten]

Sleepy Hollow – Köpfe werden rollenKen Court, John Dexter, Rick Heinrichs und Andy Nicholson

Bestes Kostümdesign[Bearbeiten]

Sleepy Hollow – Köpfe werden rollenColleen Atwood

Gewinner und Nominierte im Bereich Fernsehen[Bearbeiten]

Beste Fernsehserie (Drama)[Bearbeiten]

The West Wing – Im Zentrum der Macht

Beste Fernsehserie (Komödie/Musical)[Bearbeiten]

Action

Beste Miniserie[Bearbeiten]

Hornblower: The Even Chance

Bester Fernsehfilm[Bearbeiten]

Strange Justice

Bester Darsteller in einer Serie (Drama)[Bearbeiten]

Martin SheenThe West Wing – Im Zentrum der Macht

James GandolfiniDie Sopranos
Dylan McDermottPractice – Die Anwälte
Eamonn WalkerOz – Hölle hinter Gittern
Sam WaterstonLaw & Order

Beste Darstellerin in einer Serie (Drama)[Bearbeiten]

Camryn ManheimPractice – Die Anwälte

Lorraine BraccoDie Sopranos
Edie FalcoDie Sopranos
Mariska HargitayLaw & Order: Special Victims Unit
Kelli WilliamsPractice – Die Anwälte

Bester Darsteller in einer Serie (Komödie/Musical)[Bearbeiten]

Jay MohrAction

Ted DansonBecker
Thomas GibsonDharma & Greg
Eric McCormackWill & Grace
David Hyde PierceFrasier

Beste Darstellerin in einer Serie (Komödie/Musical)[Bearbeiten]

Illeana DouglasAction

Jennifer AnistonFriends
Jenna ElfmanDharma & Greg
Calista FlockhartAlly McBeal
Jane LeevesFrasier

Bester Darsteller in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm[Bearbeiten]

William H. MacyA Slight Case of Murder

Beau BridgesP.T. Barnum
Don CheadleA Lesson Before Dying
Delroy LindoStrange Justice
Brent SpinerRising Star

Beste Darstellerin in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm[Bearbeiten]

Linda HamiltonCourage – Der Mut einer Frau

Kathy BatesAnnie – Weihnachten einer Waise
Halle BerryRising Star
Leelee SobieskiJeanne d’Arc – Die Frau des Jahrtausends
Regina TaylorStrange Justice

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Übersicht der Satellite Awards in der IMDb (Version vom 18. März 2005 via archive.org)