Saturn-Award-Verleihung 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 39. Saturn-Award-Verleihung fand am 26. Juni 2013 statt. Signifikante Änderungen waren die Einführung der Kategorie Bester Independentfilm und die erstmalige Einbettung des Thrillergenres in die Kategorie Bester Horrorfilm bei gleichzeitiger Herauslösung aus der Kategorie Bester Action-/Adventurefilm.

Erfolgreichste Produktion mit vier Auszeichnungen wurde Marvel’s The Avengers.

Nominierungen und Gewinner[Bearbeiten]

Film[Bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Bester Science-Fiction-Film Marvel’s The Avengers Chronicle – Wozu bist du fähig?
Cloud Atlas
Die Tribute von Panem – The Hunger Games
Looper
Prometheus – Dunkle Zeichen
Bester Horrorfilm/Thriller The Cabin in the Woods Argo
The Impossible
7 Psychos
Die Frau in Schwarz
Zero Dark Thirty
Bester Fantasyfilm Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger The Amazing Spider-Man
Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Ruby Sparks – Meine fabelhafte Freundin
Snow White and the Huntsman
Ted
Bester Action-/Adventurefilm James Bond 007: Skyfall Das Bourne Vermächtnis
The Dark Knight Rises
Django Unchained
Les Misérables
96 Hours – Taken 2
Bester internationaler Film Headhunters Anna Karenina
Huhn mit Pflaumen
The Fairy
My Way
Pusher
Bester Independentfilm Killer Joe Compliance
Hitchcock
The Paperboy
Robot & Frank
Safety Not Guaranteed
Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt
Bester Animationsfilm Frankenweenie Merida – Legende der Highlands
ParaNorman
Ralph reichts
Beste Regie Joss Whedon Marvel’s The Avengers William Friedkin für Killer Joe
Peter Jackson für Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Rian Johnson für Looper (Film)
Ang Lee für Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Christopher Nolan für The Dark Knight Rises
Bestes Drehbuch Quentin Tarantino Django Unchained Tracy Letts für Killer Joe
Martin McDonagh für 7 Psychos
David Magee für Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Joss Whedon für Marvel’s The Avengers
Joss Whedon und Drew Goddard für The Cabin in the Woods
Bester Schnitt Alexander Berner Cloud Atlas Stuart Baird und Kate Baird für James Bond 007: Skyfall
Bob Ducsay für Looper
Jeffrey Ford und Lisa Lassek für Marvel’s The Avengers
John Gilroy für Das Bourne Vermächtnis
Tim Squyres für Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Beste Spezialeffekte Janek Sirrs
Jeff White
Guy Williams
Dan Sudick
Marvel’s The Avengers Grady Cofer, Pablo Helman, Jeanie King und Burt Dalton für Battleship
Joe Letteri, Eric Saindon, David Clayton und R. Christopher White für Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Chris Corbould, Peter Chiang, Scott R. Fisher und Sue Rowe für John Carter – Zwischen zwei Welten
Bill Westenhofer, Guillaume Rocheron, Erik-Jan De Boer und Donald R. Elliott für Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Cedric Nichols-Troyan, Philip Brennan, Neil Corbould und Michael Dawson für Snow White and the Huntsman
Beste Musik Danny Elfman Frankenweenie Mychael Danna für Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Dario Marianelli für Anna Karenina
Thomas Newman für James Bond 007: Skyfall
Howard Shore für Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Hans Zimmer für The Dark Knight Rises
Beste Ausstattung Dan Hennah Der Hobbit – Eine unerwartete Reise Hugh Bateup und Uli Hanisch für Cloud Atlas
Sarah Greenwood für Anna Karenina
David Gropman für Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Rick Heinrichs für Dark Shadows
Eve Stewart für Les Misérables
Bestes Kostüm Paco Delgado Les Misérables Jacqueline Durran für Anna Karenina
Kym Barrett und Pierre-Yves Gayraud für Cloud Atlas
Sharen Davis für Django Unchained
Bob Buck, Ann Maskrey und Richard Taylor für Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Colleen Atwood für Snow White and the Huntsman
Bestes Make-Up Heike Merker
Daniel Parker
Jeremy Woodhead
Cloud Atlas Gregory Nicotero, Howard Berger, Peter Montagna und Julie Hewitt für Hitchcock
Peter Swords King, Rick Findlater und Tami Lane für Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
David Martí, Montse Ribé und Vasit Suchitta für The Impossible
Naomi Donne, Donald Mowat und Love Larson für James Bond 007: Skyfall
Jean Ann Black und Fay Von Schroeder für Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2
Bester Hauptdarsteller Matthew McConaughey Killer Joe Christian Bale für The Dark Knight Rises
Daniel Craig für James Bond 007: Skyfall
Martin Freeman für Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Hugh Jackman für Les Misérables
Joseph Gordon-Levitt für Looper
Beste Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence Die Tribute von Panem – The Hunger Games Jessica Chastain für Zero Dark Thirty
Ann Dowd für Compliance
Zoe Kazan für Ruby Sparks
Helen Mirren für Hitchcock
Naomi Watts für The Impossible
Bester Nebendarsteller Clark Gregg Marvel’s The Avengers Javier Bardem für James Bond 007: Skyfall
Michael Fassbender für Prometheus
Joseph Gordon-Levitt für The Dark Knight Rises
Ian McKellen für Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Christoph Waltz für Django Unchained
Beste Nebendarstellerin Anne Hathaway The Dark Knight Rises Judi Dench für James Bond 007: Skyfall
Gina Gershon für Killer Joe
Anne Hathaway für Les Misérables
Nicole Kidman für The Paperboy
Charlize Theron für Snow White and the Huntsman
Bester Nachwuchsschauspieler Suraj Sharma Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger CJ Adams für Das wundersame Leben von Timothy Green
Tom Holland für The Impossible
Daniel Huttlestone für Les Misérables
Chloë Grace Moretz für Dark Shadows
Quvenzhané Wallis für Beasts of the Southern Wild

Fernsehen[Bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Beste Fernsehpräsentation Breaking Bad Continuum
Falling Skies
Game of Thrones
Mockingbird Lane
Spartacus: War of the Damned
World Without End
Beste Network-Fernsehserie Revolution Elementary
The Following
Fringe – Grenzfälle des FBI
Once Upon a Time
Supernatural
Beste Syndication-/Kabel-Fernsehserie The Walking Dead American Horror Story – Die dunkle Seite in dir
Dexter
The Killing
Leverage
True Blood
Beste Jugendserie Teen Wolf Arrow
Beauty and the Beast
Doctor Who
Merlin – Die neuen Abenteuer
Vampire Diaries
Bester TV-Hauptdarsteller Kevin Bacon
Bryan Cranston
The Following
Breaking Bad
Billy Burke für Revolution
Michael C. Hall für Dexter
Timothy Hutton für Leverage
Joshua Jackson für Fringe – Grenzfälle des FBI
Andrew Lincoln für The Walking Dead
Beste TV-Hauptdarstellerin Anna Torv Fringe – Grenzfälle des FBI Moon Bloodgood für Falling Skies
Mireille Enos für The Killing
Sarah Paulson für American Horror Story – Die dunkle Seite in dir
Charlotte Riley für World Without End
Tracy Spiridakos für Revolution
Bester TV-Nebendarsteller Jonathan Banks Breaking Bad Giancarlo Esposito für Revolution
Todd Lasance für Spartacus: War of the Damned
Colm Meaney für Hell on Wheels
David Morrissey für The Walking Dead
John Noble für Fringe – Grenzfälle des FBI
Beste TV-Nebendarstellerin Laurie Holden The Walking Dead Jennifer Carpenter für Dexter
Sarah Carter für Falling Skies
Anna Gunn für Breaking BadJessica Lange für American Horror Story – Die dunkle Seite in dir
Beth Riesgraf für Leverage
Bester TV-Gastdarsteller Yvonne Strahovski Dexter Blair Brown für Fringe – Grenzfälle des FBI
Terry O'Quinn für Falling Skies
Lance Reddick für Fringe – Grenzfälle des FBI
Mark Sheppard für Leverage
Ray Stevenson für Dexter

Homevideo[Bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Beste DVD-Veröffentlichung Touchback Atlas Shrugged: Part II
Chained
Cosmopolis
The Possession
A Thousand Cuts
Beste DVD-Veröffentlichung einer Special-Edition Der kleine Horrorladen (für den The Director’s Cut) Der weiße Hai (für die 100th Anniversary Edition)
Lawrence von Arabien (für die 50th Anniversary Collector’s Edition)
Die Vampire (für die Classics Edition)
Stanley Kubrick für Fear and Desire
Beste DVD-Veröffentlichung einer Fernsehserie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (für die Staffeln 1 und 2) In Search of... (für die komplette Serie)
Logan's Run (für die komplette Serie)
The River (für die 1. Staffel)
Shazam! (für die komplette Serie)
Spartacus
Beste DVD-Kollektion Universal Classic Monsters: The Essentials Collection Alfred Hitchcock: The Masterpiece Collection
Battle Royale: The Complete Collection
Bond 50: The Complete 22 Film Collection
Dark Shadows: The Complete Original Series
The Ultimate Buster Keaton Blu-ray Collection

Weblinks[Bearbeiten]