Saturn Award für die beste Musik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgende Komponisten haben den Saturn Award für die beste Musik gewonnen:

Jahr Preisträger Film Weitere Nominierungen
1975 Bernard Herrmann Sonderauszeichnung für das Gesamtwerk keine weiteren Nominierungen
1976 Miklós Rózsa Sonderauszeichnung für das Gesamtwerk keine weiteren Nominierungen
1977 David Raksin Sonderauszeichnung für das Gesamtwerk keine weiteren Nominierungen
1978 John Williams Krieg der Sterne
Unheimliche Begegnung der dritten Art
keine weiteren Nominierungen
1979 John Williams Superman Jerry Goldsmith für The Boys from Brazil
Dave Grusin für Der Himmel soll warten
Jerry Goldsmith für Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte
Paul Giovanni für The Wicker Man
1980 Miklós Rózsa Flucht in die Zukunft Ken Thorne für Im Banne des Kalifen
John Barry für Das schwarze Loch
Paul Williams für Muppet Movie
Jerry Goldsmith für Star Trek: Der Film
1981 John Barry Ein tödlicher Traum Pino Donaggio für Dressed to Kill
Béla Bartók für Shining
John Williams für Das Imperium schlägt zurück
Maurice Jarre für Der starke Wille
1982 John Williams Jäger des verlorenen Schatzes Laurence Rosenthal für Kampf der Titanen
Colin Towns für Full Circle
Jerry Goldsmith für Outland – Planet der Verdammten
Ken Thorne für Superman II – Allein gegen alle
1983 John Williams E. T. – Der Außerirdische Basil Poledouris für Conan der Barbar
Ken Thorne für Das Haus der Verdammten
Jerry Goldsmith für Poltergeist
David Whitaker für Talon im Kampf gegen das Imperium
1984 James Horner Projekt Brainstorm Charles Bernstein für Entity - Es gibt kein Entrinnen vor dem Unsichtbaren, das uns verfolgt
James Horner für Krull
John Williams für Die Rückkehr der Jedi-Ritter
James Horner für Das Böse kommt auf leisen Sohlen
1985 Jerry Goldsmith Gremlins – Kleine Monster Ralph Burns für Die Muppets erobern Manhattan
Giorgio Moroder & Klaus Doldinger für Die unendliche Geschichte
Michel Colombier für Purple Rain
Brad Fiedel für Terminator
1986 Bruce Broughton Das Geheimnis des verborgenen Tempels Alan Silvestri für Zurück in die Zukunft
Maurice Jarre für Die Braut
James Horner für Cocoon
Andrew Powell für Der Tag des Falken
1987 Alan Menken Kleiner Laden voller Schrecken James Horner für Feivel, der Mauswanderer
John Carpenter für Big Trouble in Little China
Howard Shore für Die Fliege
Jerry Goldsmith für Link – Der Butler
1988 Alan Silvestri Predator Christopher Young für Hellraiser – Das Tor zur Hölle
Bruce Broughton für Monster Busters
John Carpenter für Die Fürsten der Dunkelheit
J. Peter Robinson für Toll treiben es die wilden Zombies
John Williams für Die Hexen von Eastwick
1990 Christopher Young Hellbound: Hellraiser II Danny Elfman für Beetlejuice
Michael Hoenig für Der Blob
Howard Shore für Die Unzertrennlichen
John Massari für Space Invaders
John Carpenter & Alan Howarth für Sie leben
Alan Silvestri für Falsches Spiel mit Roger Rabbit
1991 Alan Silvestri Zurück in die Zukunft III Alan Silvestri für Abyss – Abgrund des Todes
Christopher Young für Die Fliege 2
Maurice Jarre für Ghost – Nachricht von Sam
Jerry Goldsmith für Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster
Jack Hues für Das Kindermädchen
James Horner für Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft
Simon Boswell für Santa sangre
Jerry Goldsmith für Total Recall – Die totale Erinnerung
Stanley Myers für Hexen hexen
1992 Loek Dikker Body Parts Danny Elfman für Edward mit den Scherenhänden
Steve Bartek für Prisoners
Howard Shore für Das Schweigen der Lämmer
Jerry Goldsmith für Der Feind in meinem Bett
Jerry Goldsmith für Warlock – Satans Sohn
1993 Angelo Badalamenti Twin Peaks – Der Film Alan Menken für Aladdin
Jerry Goldsmith für Basic Instinct
Alan Menken für Die Schöne und das Biest
Wojciech Kilar für Dracula
Alan Silvestri für Der Tod steht ihr gut
Hans Zimmer & Trevor Horn für Toys
1994 Danny Elfman Nightmare Before Christmas Marc Shaiman für Die Addams Family in verrückter Tradition
Mark Isham für Feuer am Himmel
Graeme Revell für Hard Target – Harte Ziele
Marc Shaiman für 4 himmlische Freunde
John Williams für Jurassic Park
Christopher Young für Scary – Horrortrip in den Wahnsinn
1995 Howard Shore Ed Wood Alan Silvestri für Forrest Gump
Elliot Goldenthal für Interview mit einem Vampir
Patrick Doyle für Mary Shelley’s Frankenstein
Jerry Goldsmith für Shadow und der Fluch des Khan
J. Peter Robinson für Freddy’s New Nightmare
1996 John Ottman Die üblichen Verdächtigen James Horner für Braveheart
Christopher Young für Copykill
Hans Zimmer für Crimson Tide – In tiefster Gefahr
Danny Elfman für Dolores
Howard Shore für Sieben
1997 Danny Elfman Mars Attacks! Randy Edelman für Dragonheart
Danny Elfman für The Frighteners
David Arnold für Independence Day
Nick Glennie-Smith, Hans Zimmer & Harry Gregson-Williams für The Rock – Fels der Entscheidung
Jerry Goldsmith für Star Trek: Der erste Kontakt
1998 Danny Elfman Men in Black Alan Silvestri für Contact
Joseph Vitarelli für Alles Unheil kommt von oben
John Powell für Im Körper des Feindes
Michael Nyman für Gattaca
David Arnold für James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie
1999 John Carpenter Vampire George S. Clinton für Wild Things
George Fenton für Auf immer und ewig
Thomas Newman für Rendezvous mit Joe Black
Trevor Rabin für Armageddon – Das jüngste Gericht
Hans Zimmer für Der Prinz von Ägypten
2000 Danny Elfman Sleepy Hollow Jerry Goldsmith für Die Mumie
David Newman für Galaxy Quest – Planlos durchs Weltall
Randy Newman für Toy Story 2
Thomas Newman für The Green Mile
Michael Nyman & Damon Albarn für Ravenous – Friss oder stirb
2001 James Horner Der Grinch James Newton Howard für Dinosaurier
Hans Zimmer & Lisa Gerrard für Gladiator
Jerry Goldsmith für Hollow Man – Unsichtbare Gefahr
Hans Zimmer & John Powell für Der Weg nach El Dorado
Tan Dun & Yo-Yo Ma für Tiger and Dragon
2002 John Williams A.I. – Künstliche Intelligenz Howard Shore für Der Herr der Ringe: Die Gefährten
Angelo Badalamenti für Mulholland Drive – Straße der Finsternis
Joseph LoDuca für Pakt der Wölfe
John Powell & Harry Gregson-Williams für Shrek – Der tollkühne Held
Nancy Wilson für Vanilla Sky
2003 Danny Elfman Spider-Man Howard Shore für Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
John Williams für Minority Report
Reinhold Heil & Johnny Klimek für One Hour Photo
Joe Hisaishi für Chihiros Reise ins Zauberland
John Williams für Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger
2004 Howard Shore Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs Thomas Newman für Findet Nemo
Danny Elfman für Hulk
Jerry Goldsmith für Looney Tunes: Back in Action
Klaus Badelt für Fluch der Karibik
John Ottman für X-Men 2
2005 Alan Silvestri Van Helsing John Williams für Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Michael Giacchino für The Incredibles – Die Unglaublichen
Alan Silvestri für Der Polarexpress
Ed Shearmur für Sky Captain and the World of Tomorrow
Danny Elfman für Spider-Man 2
2006 John Williams Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith James Newton Howard & Hans Zimmer für Batman Begins
Danny Elfman für Charlie und die Schokoladenfabrik
Patrick Doyle für Harry Potter und der Feuerkelch
John Ottman für Kiss Kiss, Bang Bang
John Williams für Krieg der Welten
2007 John Ottman Superman Returns David Arnold für James Bond 007: Casino Royale
Trevor Rabin für Flyboys – Helden der Lüfte
Douglas Pipes für Monster House
Tom Tykwer, Reinhold Heil & Johnny Klimek für Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders
John Powell für X-Men: Der letzte Widerstand
2008 Alan Menken Verwünscht Tyler Bates für 300
Mark Mancina für Der Klang des Herzens
John Powell für Das Bourne Ultimatum
Nicholas Hooper für Harry Potter und der Orden des Phönix
Jonny Greenwood für There Will Be Blood
2009 Hans Zimmer
James Newton Howard
The Dark Knight Clint Eastwood für Der fremde Sohn
Ramin Djawadi für Iron Man
John Powell für Jumper
Alexandre Desplat für Der seltsame Fall des Benjamin Button
John Ottman für Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat
2010 James Horner Avatar - Aufbruch nach Pandora Tarô Iwashiro für Red Cliff
Christopher Young für Drag Me to Hell
Hans Zimmer für Sherlock Holmes
Brian Eno für In meinem Himmel
Michael Giacchino für Oben
2011 Hans Zimmer Inception John Powell für Drachenzähmen leicht gemacht
Michael Giacchino für Let Me In
Clint Eastwood für Hereafter – Das Leben danach
Daft Punk für Tron: Legacy
Gottfried Huppertz für Metropolis
2012 Michael Giacchino Super 8 John Williams für Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn
Michael Giacchino für Mission: Impossible – Phantom Protokoll
John Williams für Gefährten
Alan Silvestri für Captain America – The First Avenger
Howard Shore für Hugo Cabret
2013 Danny Elfman Frankenweenie Mychael Danna für Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Dario Marianelli für Anna Karenina
Thomas Newman für James Bond 007 – Skyfall
Howard Shore für Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Hans Zimmer für The Dark Knight Rises
2014 Danny Elfman für Die fantastische Welt von Oz
Haim Frank Ilfman für Big Bad Wolves
Howard Shore für Der Hobbit – Smaugs Einöde
Brian Tyler für Iron Man 3
Brian Tyler für Die Unfassbaren – Now You See Me
John Williams für Die Bücherdiebin

Quellen[Bearbeiten]