Saturn Award für die beste Regie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgende Regisseure haben den Saturn Award für die beste Regie gewonnen:

Jahr Preisträger Film Weitere Nominierungen
1976 Mel Brooks Frankenstein Junior Keine weiteren Nominierungen
1977 Dan Curtis Landhaus der toten Seelen Keine weiteren Nominierungen
1978 Steven Spielberg
George Lucas
Unheimliche Begegnung der dritten Art
Krieg der Sterne
Don Taylor für Die Insel des Dr. Moreau
Nicolas Gessner für Das Mädchen am Ende der Straße
Carl Reiner für Oh Gott …
1979 Philip Kaufman Die Körperfresser kommen Franklin J. Schaffner für The Boys from Brazil
Warren Beatty & Buck Henry für Der Himmel soll warten
Richard Donner für Superman
Robin Hardy für The Wicker Man
1980 Ridley Scott Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt John Badham für Dracula
Peter Weir für Die letzte Flut
Robert Wise für Star Trek: Der Film
Nicholas Meyer für Flucht in die Zukunft
1981 Irvin Kershner Das Imperium schlägt zurück Ken Russell für Der Höllentrip
Brian De Palma für Dressed to Kill
Vernon Zimmerman für Fade to Black - Die schönen Morde des Eric Binford
Stanley Kubrick für Shining
1982 Steven Spielberg Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes John Carpenter für Die Klapperschlange
John Boorman für Excalibur
Terry Gilliam für Time Bandits
Michael Wadleigh für Wolfen
1983 Nicholas Meyer Star Trek II: Der Zorn des Khan Ridley Scott für Blade Runner
Steven Spielberg für E.T. – Der Außerirdische
George Miller für Mad Max II – Der Vollstrecker
Tobe Hooper für Poltergeist
1984 John Badham WarGames – Kriegsspiele Douglas Trumbull für Projekt Brainstorm
David Cronenberg für Dead Zone
Richard Marquand für Die Rückkehr der Jedi-Ritter
Woody Allen für Zelig
1985 Joe Dante Gremlins – Kleine Monster Steven Spielberg für Indiana Jones und der Tempel des Todes
Ron Howard für Splash – Eine Jungfrau am Haken
Leonard Nimoy für Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock
James Cameron für Terminator
1986 Ron Howard Cocoon Robert Zemeckis für Zurück in die Zukunft
Tom Holland für Die rabenschwarze Nacht – Fright Night
George Miller für Mad Max – Jenseits der Donnerkuppel
Woody Allen für The Purple Rose of Cairo
Dan O’Bannon für Verdammt, die Zombies kommen
1987 James Cameron Aliens – Die Rückkehr Randal Kleiser für Der Flug des Navigators
David Cronenberg für Die Fliege
John Badham für Nummer 5 lebt!
Leonard Nimoy für Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart
1988 Paul Verhoeven RoboCop William Dear für Bigfoot und die Hendersons
Jack Sholder für The Hidden – Das unsagbar Böse
Joe Dante für Die Reise ins Ich
Kathryn Bigelow für Near Dark – Die Nacht hat ihren Preis
Stan Winston für Pumpkinhead
1990 Robert Zemeckis Falsches Spiel mit Roger Rabbit Tim Burton für Beetlejuice
Penny Marshall für Big
Charles Matthau für Hilfe, ich bin ein Außerirdischer − Ausgeflippte Zeiten auf der Erde
Renny Harlin für Nightmare 4: The Dream Master
Anthony Hickox für Reise zurück in der Zeit
1991 James Cameron Abyss – Abgrund des Todes Frank Marshall für Arachnophobia
Robert Zemeckis für Zurück in die Zukunft III
Sam Raimi für Darkman – Der Mann mit der Gesichtsmaske
Jerry Zucker für Ghost – Nachricht von Sam
Joe Dante für Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster
Clive Barker für Nightbreed
Alejandro Jodorowsky für Santa sangre
Paul Verhoeven für Die totale Erinnerung – Total Recall
1992 James Cameron Terminator 2 – Tag der Abrechnung Eric Red für Body Parts
Terry Gilliam für König der Fischer
Roger Corman für Roger Corman’s Frankenstein
William Dear für Teen Agent – Wenn Blicke töten könnten
Jonathan Demme für Das Schweigen der Lämmer
1993 Francis Ford Coppola Bram Stoker’s Dracula David Fincher für Alien³
Paul Verhoeven für Basic Instinct
Tim Burton für Batmans Rückkehr
Robert Zemeckis für Der Tod steht ihr gut
Randal Kleiser für Liebling, jetzt haben wir ein Riesenbaby
William Friedkin für Rampage – Anklage Massenmord
1994 Steven Spielberg Jurassic Park George A. Romero für Stark – The Dark Half
Harold Ramis für Und täglich grüßt das Murmeltier
John Woo für Harte Ziele
Ron Underwood für 4 himmlische Freunde
John McTiernan für Last Action Hero
Henry Selick für Nightmare Before Christmas
1995 James Cameron True Lies – Wahre Lügen William Dear für Angels – Engel gibt es wirklich!
Alex Proyas für The Crow – Die Krähe
Robert Zemeckis für Forrest Gump
Neil Jordan für Interview mit einem Vampir
Jan de Bont für Speed
1996 Kathryn Bigelow Strange Days Frank Marshall für Congo
Robert Rodriguez für From Dusk Till Dawn
Joe Johnston für Jumanji
David Fincher für Sieben
Terry Gilliam für Twelve Monkeys
Bryan Singer für Die üblichen Verdächtigen
1997 Roland Emmerich Independence Day Joel Coen für Fargo
Peter Jackson für The Frighteners
Tim Burton für Mars Attacks!
Wes Craven für Scream – Schrei!
Jonathan Frakes für Star Trek: Der erste Kontakt
1998 John Woo Face/Off Jean-Pierre Jeunet für Alien – Die Wiedergeburt
Robert Zemeckis für Contact
Steven Spielberg für Vergessene Welt: Jurassic Park
Barry Sonnenfeld für Men in Black
Paul Verhoeven für Starship Troopers
1999 Michael Bay Armageddon Bryan Singer für Der Musterschüler
Alex Proyas für Dark City
Roland Emmerich für Godzilla
Peter Weir für Die Truman Show
Rob Bowman für Akte X – Der Film
2000 Lana und Andy Wachowski Matrix Dean Parisot für Galaxy Quest – Planlos durchs Weltall
Frank Darabont für The Green Mile
Stephen Sommers für Die Mumie
Tim Burton für Sleepy Hollow
George Lucas für Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung
2001 Bryan Singer X-Men Ridley Scott für Gladiator
Ron Howard für Der Grinch
Clint Eastwood für Space Cowboys
Robert Zemeckis für Schatten der Wahrheit
Ang Lee für Tiger and Dragon
2002 Peter Jackson Der Herr der Ringe: Die Gefährten Steven Spielberg für A.I. – Künstliche Intelligenz
Chris Columbus für Harry Potter und der Stein der Weisen
David Lynch für Mulholland Drive – Straße der Finsternis
Alejandro Amenábar für The Others
Christophe Gans für Pakt der Wölfe
2003 Steven Spielberg Minority Report Bill Paxton für Dämonisch
Chris Columbus für Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Peter Jackson für Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
Sam Raimi für Spider-Man
George Lucas für Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger
2004 Peter Jackson Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs Danny Boyle für 28 Days Later
Quentin Tarantino für Kill Bill
Edward Zwick für Last Samurai
Gore Verbinski für Fluch der Karibik
Bryan Singer für X-Men 2
2005 Sam Raimi Spider-Man 2 Michael Mann für Collateral
Michel Gondry für Vergiss mein nicht!
Alfonso Cuarón für Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Quentin Tarantino für Kill Bill Vol. 2
Zhang Yimou für House of Flying Daggers
2006 Peter Jackson King Kong Christopher Nolan für Batman Begins
Andrew Adamson für Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia
Mike Newell für Harry Potter und der Feuerkelch
George Lucas für Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith
Steven Spielberg für Krieg der Welten
2007 Bryan Singer Superman Returns Mel Gibson für Apocalypto
Alfonso Cuarón für Children of Men
Guillermo del Toro für Pans Labyrinth
J. J. Abrams für Mission: Impossible III
Tom Tykwer für Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders
2008 Zack Snyder 300 Paul Greengrass für Das Bourne Ultimatum
David Yates für Harry Potter und der Orden des Phönix
Frank Darabont für Der Nebel
Sam Raimi für Spider-Man 3
Tim Burton für Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street
2009 Jon Favreau Iron Man Clint Eastwood für Der fremde Sohn
David Fincher für Der seltsame Fall des Benjamin Button
Christopher Nolan für The Dark Knight
Bryan Singer für Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat
Andrew Stanton für WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf
2010 James Cameron Avatar – Aufbruch nach Pandora Neill Blomkamp für District 9
Quentin Tarantino für Inglourious Basterds
Guy Ritchie für Sherlock Holmes
J. J. Abrams für Star Trek
Kathryn Bigelow für Tödliches Kommando – The Hurt Locker
Zack Snyder für Watchmen – Die Wächter
2011 Christopher Nolan Inception David Yates für Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1
Darren Aronofsky für Black Swan
Matt Reeves für Let Me In
Clint Eastwood für Hereafter – Das Leben danach
Martin Scorsese für Shutter Island
2012 J. J. Abrams Super 8 Steven Spielberg für Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn
Rupert Wyatt für Planet der Affen: Prevolution
Brad Bird für Mission: Impossible – Phantom Protokoll
Martin Scorsese für Hugo Cabret
David Yates für Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2
2013 Joss Whedon Marvel’s The Avengers William Friedkin für Killer Joe
Peter Jackson für Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
Rian Johnson für Looper
Ang Lee für Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Christopher Nolan für The Dark Knight Rises
2014 Alfonso Cuarón Gravity J. J. Abrams für Star Trek Into Darkness
Peter Berg für Lone Survivor
Peter Jackson für Der Hobbit: Smaugs Einöde
Francis Lawrence für Die Tribute von Panem – Catching Fire
Guillermo del Toro für Pacific Rim

Quellen[Bearbeiten]