Saturn Award für die besten Spezialeffekte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgende Filme haben den Saturn Award für die besten Spezialeffekte gewonnen:

Jahr Preisträger Film Weitere Nominierungen
1975 Marcel Vercoutere Der Exorzist Keine weiteren Nominierungen
1976 Doug Napp
Bill Taylor
John Carpenter
Dan O’Bannon
Dark Star Keine weiteren Nominierungen
1977 L. B. Abbott Sonderauszeichnung für das Gesamtwerk Keine weiteren Nominierungen
1978 John Dykstra
John Stears
Krieg der Sterne Ray Harryhausen für Sindbad und das Auge des Tigers
Chuck Gaspar & Albert Whitlock für Exorzist II – Der Ketzer
Douglas Trumbull für Unheimliche Begegnung der dritten Art
1979 Colin Chilvers Superman Henry Miller Jr. für Unternehmen Capricorn
Ira Anderson Jr. für Damien – Omen II
Dell Rheaume & Russel Hessey für Die Körperfresser kommen
Albert Whitlock für The Wiz – Das zauberhafte Land
1980 Douglas Trumbull
John Dykstra
Richard Yuricich
Star Trek: Der Film Brian Johnson & Nick Allder für Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
Peter Ellenshaw für Das schwarze Loch
John Evans & John Richardson für Moonraker
Robbie Knott für Muppet Movie
1981 Brian Johnson
Richard Edlund
Das Imperium schlägt zurück Chuck Comisky für Sador – Herrscher im Weltraum
Richard Albain, Tommy Lee Wallace & James F. Liles für The Fog – Nebel des Grauens
Dave Allen & Peter Kuran für Das Tier
Gary Zeller für Scanners – Ihre Gedanken können töten
1982 Richard Edlund Jäger des verlorenen Schatzes Ray Harryhausen für Kampf der Titanen
Brian Johnson & Dennis Muren für Der Drachentöter
John Stears für Outland – Planet der Verdammten
Jon Bunker für Time Bandits
1983 Carlo Rambaldi
Dennis Muren
E.T. – Der Außerirdische Douglas Trumbull & Richard Yuricich für Blade Runner
Roy Field & Brian Smithies für Der dunkle Kristall
Tom Campbell, Bill Conway, John Carl Buechler & Steve Neill für Mutant – Das Grauen im All
Rob Bottin für Das Ding aus einer anderen Welt
1984 Richard Edlund
Dennis Muren
Ken Ralston
Die Rückkehr der Jedi-Ritter Entertainment Effects Group für Projekt Brainstorm
Ian Wingrove für Sag niemals nie
Lee Dyer für Das Böse kommt auf leisen Sohlen
Chuck Comisky, Ken Jones & Lawrence E. Benson für Das Geheimnis von Centreville
1985 Chris Walas Gremlins – Kleine Monster Richard Edlund für 2010: Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen
Lawrence E. Benson für Die Dunkle Macht der Finsternis
Barry Nolan für Der Wüstenplanet
Ralph Winter für Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock
1986 Kevin Pike Zurück in die Zukunft The L.A. Effects Group für Phantom-Kommando
Bruce Nicholson & Ralph Winter für Explorers – Ein phantastisches Abenteuer
Richard Edlund für Die rabenschwarze Nacht – Fright Night
Apogee für Lifeforce – Die tödliche Bedrohung
1987 Stan Winston
Robert Skotak
Dennis Skotak
Aliens – Die Rückkehr Lyle Conway für Der kleine Horrorladen
Richard Edlund für Poltergeist II – Die andere Seite
Syd Mead & Eric Allard für Nummer 5 lebt!
Ken Ralston & Michael Lantieri für Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart
1988 Peter Kuran
Phil Tippett
Rob Bottin
Rocco Gioffre
RoboCop Vern Hyde, Doug Beswick & Tom Sullivan für Tanz der Teufel II – Jetzt wird noch mehr getanzt
Dennis Muren, Bill George, Harley Jessup & Kenneth Smith für Die Reise ins Ich
Richard Edlund für Masters of the Universe
Joel Hynek, Stan Winston, Richard Greenberg & Robert M. Greenberg für Predator
Michael Lantieri für Die Hexen von Eastwick
1990 George Gibbs
Ken Ralston
Richard Williams
Falsches Spiel mit Roger Rabbit Alan Munro, Ted Rae & Robert Short für Beetlejuice
Kevin Pike, Hoyt Yeatman & Will Vinton für Moonwalker
Eric Brevig & Allen Hall für Die Geister, die ich rief…
Eric Allard & Jeff Jarvis für Nummer 5 gibt nicht auf
John Richardson für Willow
1991 Ken Ralston Zurück in die Zukunft II Industrial Light & Magic (ILM), Dream Quest Images, Fantasy II Film Effects & Wonderworks für Abyss – Abgrund des Todes
Richard Conway & Kent Houston für Die Abenteuer des Baron Münchhausen
Bruce Nicholson, John T. Van Vliet, Richard Edlund & Laura Buff für Ghost – Nachricht von Sam
Rick Baker, Ken Pepiot & Dennis Michelson für Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster
Rick Fichter, David Sosalla & Peter Chesney für Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft
Phil Tippett, Rob Bottin & Peter Kuran für RoboCop 2
Thomas L. Fisher, Eric Brevig & Rob Bottin für Die totale Erinnerung – Total Recall
Tom Woodruff Jr. & Alec Gillis für Tremors – Im Land der Raketenwürmer
1992 Stan Winston Terminator 2 – Tag der Abrechnung Richard Yuricich & Kevin Yagher für Bill & Ted’s verrückte Reise in die Zukunft
Syd Dutton, Bill Taylor & Gene Warren Jr. für Roger Corman’s Frankenstein
Stan Winston & Joel Hynek für Predator 2
Ken Ralston für Rocketeer
Perpetual Motion Pictures & Dream Quest Images für Warlock – Satans Sohn
1993 Ken Ralston
Tom Woodruff junior
Alec Gillis
Der Tod steht ihr gut Alan Munro für Die Addams Family
George Gibbs, Richard Edlund, Alec Gillis & Tom Woodruff junior für Alien 3
Richard Taylor & Bob McCarron für Braindead
Roman Coppola für Bram Stoker’s Dracula
Frank Ceglia, Paul Haines & Tom Ceglia für Der Rasenmähermann
Bruce Nicholson & Ned Gorman für Jagd auf einen Unsichtbaren
1994 Dennis Muren
Stan Winston
Phil Tippett
Michael Lantieri
Jurassic Park Michael J. McAlister & Kimberly K. Nelson für Demolition Man
Pacific Data Images (PDI) & 4-Ward Productions für 4 himmlische Freunde
Buena Vista Visual Effects, Matte World Digital & Rhythm & Hues für Hocus Pocus
John E. Sullivan für Last Action Hero
Ariel Velasco-Shaw, Eric Leighton & Gordon Baker für Nightmare Before Christmas
Richard Edlund für Starfire
1995 John Bruno True Lies – Wahre Lügen Andrew Mason für The Crow – Die Krähe
Ken Ralston für Forrest Gump
Illusion Arts Inc., Fantasy II Film Effects & Visual Concept Engineering (VCE) für Shadow und der Fluch des Khan
Jeffrey A. Okun & Patrick Tatopoulos für Stargate
Gregory L. McMurry für Timecop
1996 Stan Parks Jumanji John Dykstra, Thomas L. Fisher, Andrew Adamson & Eric Durst für Batman Forever
Scott Farrar, Stan Winston & Michael Lantieri für Congo
Eric Brevig für Der Indianer im Küchenschrank
Joel Hynek für Judge Dredd
Richard Edlund & Steve Johnson für Species
1997 Volker Engel
Clay Pinney
Douglas Smith
Joe Viskocil
Independence Day Scott Squires, Phil Tippett, James Straus & Kit West für Dragonheart
Wes Takahashi, Charlie McClellan & Richard Taylor für The Frighteners
Jim Mitchell, Michael L. Fink, David Andrews & Michael Lantieri für Mars Attacks!
John Knoll für Star Trek: Der erste Kontakt
Stefen Fangmeier, John Frazier, Habib Zargarpour & Henry LaBounta für Twister
1998 Phil Tippett
Scott E. Anderson
Alec Gillis
Tom Woodruff junior
John Richardson
Starship Troopers Pitof, Erik Henry, Alec Gillis & Tom Woodruff junior für Alien – Die Wiedergeburt
Ken Ralston, Stephen Rosenbaum, Jerome Chen & Mark Holmes für Contact
Karen E. Goulekas & Mark Stetson für Das fünfte Element
Dennis Muren, Stan Winston, Michael Lantieri & Randy Dutra für Vergessene Welt: Jurassic Park
Eric Brevig, Peter Chesney, Rob Coleman & Rick Baker für Men in Black
1999 Volker Engel
Patrick Tatopolous
Karen E. Goulekas
Clay Pinney
Godzilla Pat McClung, Richard R. Hoover & John Frazier für Armageddon – Das jüngste Gericht
Andrew Mason, Mara Bryan, Peter Doyle & Tom Davies für Dark City
Angus Bickerton für Lost in Space
Rick Baker, Hoyt Yeatman, Allen Hall & Jim Mitchell für Mein großer Freund Joe
Roger Guyett, Stefen Fangmeier & Neil Corbould für Der Soldat James Ryan
2000 Rob Coleman
John Knoll
Dennis Muren
Scott Squires
Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung Stan Winston, Bill George, Kim Bromley & Robert Stadd für Galaxy Quest – Planlos durchs Weltall
John Gaeta, Janek Sirrs, Steve Courtley & Jon Thum für Matrix
John Andrew Berton junior, Daniel Jeannette, Ben Snow & Chris Corbould für Die Mumie
Jim Mitchell, Joss Williams, Kevin Yagher & Mark S. Miller für Sleepy Hollow
John Dykstra, Henry Anderson, Jerome Chen & Eric Allard für Stuart Little
2001 Scott E. Anderson
Craig Hayes
Scott Stokdyk
Stan Parks
Hollow Man – Unsichtbare Gefahr Michael Lantieri & David Drzewiecki für The 6th Day
Kevin Scott Mack, Matthew E. Butler, Bryan Grill & Allen Hall für Der Grinch
Stefen Fangmeier, Habib Zargarpour, Tim Alexander & John Frazier für Der Sturm
Michael L. Fink, Michael J. McAlister, David Prescott & Theresa Ellis für X-Men
2002 Dennis Muren
Scott Farrar
Stan Winston
Michael Lantieri
A.I. – Künstliche Intelligenz Robert Legato, Nick Davis, Roger Guyett & John Richardson für Harry Potter und der Stein der Weisen
Jim Mitchell, Danny Gordon Taylor, Donald Elliott & John Rosengrant für Jurassic Park III
Jim Rygiel, Randall William Cook, Richard Taylor & Mark Stetson für Der Herr der Ringe: Die Gefährten
John Andrew Berton junior, Daniel Jeannette, Neil Corbould & Thomas Rosseter für Die Mumie kehrt zurück
Arthur Windus, Val Wardlaw, Hal Bertram, Nick Drew & Seb Caudron für
Pakt der Wölfe
2003 Rob Coleman
Pablo Helman
John Knoll
Ben Snow
Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger Jim Mitchell, Nick Davis, John Richardson & Bill George für Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Jim Rygiel, Joe Letteri, Randall William Cook & Alex Funke für Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
Scott Farrar, Henry LaBounta, Michael Lantieri & Nathan McGuinness für Minority Report
John Dykstra, Scott Stokdyk, Anthony LaMolinara & John Frazier für Spider-Man
Joel Hynek, Matthew E. Butler, Sean Andrew Faden & John Frazier für xXx – Triple X
2004 Jim Rygiel
Joe Letteri
Randall William Cook
Alex Funke
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs Dennis Muren, Edward Hirsh, Colin Brady & Michael Lantieri für Hulk
John Gaeta, Kim Libreri, George Murphy & Craig Hayes für Matrix Revolutions
John Knoll, Hal T. Hickel, Terry D. Frazee, Charles Gibson & Fluch der Karibik
Pablo Helman, Danny Gordon Taylor, Allen Hall & John Rosengrant für Terminator 3 – Rebellion der Maschinen
Michael L. Fink, Richard E. Hollander, Stephen Rosenbaum & Mike Vézina für X-Men 2
2005 John Dykstra
Scott Stokdyk
Anthony LaMolinara
John Frazier
Spider-Man 2 Peter Chiang, Pablo Helman & Thomas J. Smith für Riddick: Chroniken eines Kriegers
Karen E. Goulekas, Neil Corbould, Greg Strause & Remo Balcells für The Day After Tomorrow
Roger Guyett, Tim Burke, Bill George & John Richardson für Harry Potter und der Gefangene von Askaban
John Nelson, Andy Jones (VI), Erik Nash & Joe Letteri für I, Robot
Scott Squires, Ben Snow, Daniel Jeannette & Syd Dutton für Van Helsing
2006 Joe Letteri
Richard Taylor
Christian Rivers
Brian Van’t Hul
King Kong Janek Sirrs, Dan Glass, Chris Corbould & Paul J. Franklin für Batman Begins
Dean Wright, Bill Westenhofer, Jim Berney & Scott Farrar für Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia
Jim Mitchell, Tim Alexander, Timothy Webber & John Richardson für Harry Potter und der Feuerkelch
John Knoll, Roger Guyett, Rob Coleman & Brian Gernand für Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith
Dennis Muren, Pablo Helman, Randy Dutra & Daniel Sudick für Krieg der Welten
2007 John Knoll
Hal Hickel
Charles Gibson
Allen Hall
Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 John Bruno, Eric Saindon, Craig Lyn & Michael Vezina für X-Men: Der letzte Widerstand
Jeremy Dawson, Dan Schrecker, Mark G. Soper & Peter Parks für The Fountain
Roger Guyett, Russell Earl, Pat Tubach & Daniel Sudick für Mission: Impossible III
Karin Joy, John Andrew Berton junior, Blair Clark & John Dietz für Schweinchen Wilbur und seine Freunde
Mark Stetson, Neil Corbould, Richard R. Hoover & Jon Thum für Superman Returns
2008 Scott Farrar
Scott Benza
Russell Earl
John Frazier
Transformers Chris Watts, Grant Freckelton, Derek Wentworth & Daniel Leduc für 300
Michael L. Fink, Bill Westenhofer, Ben Morris & Trevor Wood für Der Goldene Kompass
Tim Burke, John Richardson, Paul J. Franklin & Greg Butler für Harry Potter und der Orden des Phönix
John Knoll, Hal T. Hickel, Charles Gibson & John Frazier für Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt
Scott Stokdyk, Peter Nofz, Spencer Cook & John Frazier für Spider-Man 3
2009 Nick Davis
Chris Corbould
Tim Webber
Paul Franklin
The Dark Knight Eric Barba, Steve Preeg, Burt Dalton & Craig Barron für Der seltsame Fall des Benjamin Button
Pablo Helman & Daniel Sudick für Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
John Nelson, Ben Snow, Daniel Sudick & Shane Mahan für Iron Man
Michael J. Wassel, Adrian De Wet, Andrew Chapman & Eamonn Butler für Hellboy – Die goldene Armee
Dean Wright & Wendy Rogers für Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia
2010 Joe Letteri
Robert Rosenbaum
Richard Baneham
Andrew R. Jones
Avatar – Aufbruch nach Pandora Volker Engel, Marc Weigert & Mike Vézina für 2012
Dan Kaufman, Peter Muyzers, Robert Habros & Matt Aitken für District 9
Tim Burke, John Richardson, Nicolas Aithadi & Tim Alexander für Harry Potter und der Halbblutprinz
Roger Guyett, Russell Earl, Paul Kavanagh & Burt Dalton für Star Trek
John Des Jardin, Peter G. Travers, Joel Whist & Jessica Norman für Watchmen – Die Wächter
2011 Andrew Lockley
Chris Corbould
Paul Franklin
Inception Ben Snow, Daniel Sudick, Janek Sirrs & Ged Wright für Iron Man 2
Tom C. Peitzman, Ken Ralston, David Schaub & Carey Villegasfür Alice im Wunderland
Eric Barba, Karl Denham, Steve Preeg & Nikos Kalaitzidis für Tron: Legacy
Nicolas Aithadi, Christian Manz, John Richardson & Tim Burke für Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1
Barrie Helmsley & Angus Bickerton für Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte
2012 R. Christopher White
Joe Letteri
Dan Lemmon
Daniel Barrett
Planet der Affen: Prevolution David Vickery, Greg Butler, John Richardson & Tim Burke für Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2
Wayne Stables, Jamie Beard, Matthias Menz, Matt Aitken, Joe Letteri & Keith Miller für Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn
Kim Libreri, Russell Earl, Steve Riley & Dennis Muren für Super 8
John Frazier, Scott Farrar, Scott Benza & Matthew E.Butler für Transformers 3
Paul Corbould, Christopher Townsend & Mark G. Soper für Captain America – The First Avenger
2013 Janek Sirrs
Jeff White
Guy Williams
Dan Sudick
Marvel’s The Avengers Grady Cofer, Pablo Helman, Jeanie King & Burt Dalton für Battleship
Joe Letteri, Eric Saindon, David Clayton & R. Christopher White für Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
Chris Corbould, Peter Chiang, Scott R. Fisher & Sue Rowe für John Carter – Zwischen zwei Welten
Bill Westenhofer, Guillaume Rocheron, Erik-Jan De Boer & Donald R. Elliott für Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Cedric Nichols-Troyan, Philip Brennan, Neil Corbould & Michael Dawson für Snow White and the Huntsman
2014 Tim Webber
Chris Lawrence
David Shirk
Neil Corbould
Gravity Joe Letteri, Eric Saindon, David Clayton & Eric Reynolds für Der Hobbit: Smaugs Einöde
Joe Letteri, John Desjardin & Dan Lemmon für Man of Steel
John Knoll, James E. Price, Clay Pinney & Rocco Larizza für Pacific Rim
Patrick Tubach, Ben Grossmann & Burt Dalton für Star Trek Into Darkness
Jake Morrison, Paul Corbould & Mark Breakspear für Thor – The Dark Kingdom

Quellen[Bearbeiten]