Saudi Gazette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Saudi Gazette ist eine Tageszeitung in Saudi-Arabien, die auf Englisch und Arabisch erscheint. Sie wurde 1976 gegründet, gehört zur Mediengruppe Okaz Organization for Press and Publication und hat ihren Hauptsitz in Dschidda. Ihr Direktor ist seit März 2005 Dr. Ahmed Al-Sanad Yousuf.

Seit dem 14. April 2007 ist das Format der Zeitung unter Mohammed Al-Shoukani erneuert worden. Den Schwerpunkt legt die Zeitung nun auf die Verbreitung ihres englischen Inhalts im Internet. Sie hat daher auch nur vier saudische Reporter, die restlichen sind Ausländer, primär aus den USA.

Mitte Februar 2014 wurde Somayya Jabarti die erste Chefredakteurin in der Geschichte Saudiarabiens.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Saudi Arabia's first female editor of national newspaper appointed. The Guardian, 17. Februar 2014