Saulx (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saulx
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss bei Ménil-sur-Saulx

Der Fluss bei Ménil-sur-Saulx

Daten
Gewässerkennzahl FRF5--0200
Lage Frankreich
Flusssystem Seine
Abfluss über Marne → Seine → Ärmelkanal
Quelle im Gemeindegebiet von Germay
48° 24′ 50″ N, 5° 21′ 35″ O48.4138888888895.3597222222222345
Quellhöhe ca. 345 m[1]
Mündung bei Vitry-le-François in die Marne48.7433333333334.581111111111194Koordinaten: 48° 44′ 36″ N, 4° 34′ 52″ O
48° 44′ 36″ N, 4° 34′ 52″ O48.7433333333334.581111111111194
Mündungshöhe ca. 94 m[1]
Höhenunterschied ca. 251 m
Länge 115 km[2]
Abfluss am Pegel Vitry-en-Perthois[3]
AEo: 2100 km²
MQ 1957/2013
Mq 1957/2013
26 m³/s
12,4 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Bruxenelle
Rechte Nebenflüsse Ornain, Chée
Kleinstädte Vitry-le-François

Die Saulx ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Lothringen und Champagne-Ardenne verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Germay, und entwässert anfangs in nördlicher, später in westlicher Richtung. Der Fluss mündet nach 115[2] Kilometern bei Vitry-le-François als rechter Nebenfluss in die Marne. Auf ihrem Weg durchquert die Saulx die Départements Haute-Marne, Meuse, und Marne.

Zwischen Contrisson und der Mündung verläuft der Canal de la Marne au Rhin parallel zum Fluss. Der Fluss wird für die Wasserversorgung des Kanals herangezogen.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saulx – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Saulx auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 7. Juli 2009, gerundet auf volle Kilometer.
  3. hydro.eaufrance.fr (Station: H5172010, Option: Synthèse).