Saveh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saveh

BW

Saveh (Iran)
Saveh
Saveh
Basisdaten
Staat: IranIran Iran
Provinz: Markazi
Koordinaten: 35° 1′ N, 50° 21′ O35.0250.351388888889979Koordinaten: 35° 1′ N, 50° 21′ O
Höhe: 979 m
Einwohner: 201.828[1] (Berechnung 2012)
Vorwahl: 255
Zeitzone: UTC+3:30
Politik
Bürgermeister: Davoud fardad

Die Stadt Saveh (persisch ‏ساوه‎) ist die Hauptstadt des Bezirks Saveh in der Provinz Markazi im Nordwesten der Islamischen Republik Iran.

Sie liegt ca. 130 km südwestlich von der Landeshauptstadt Teheran. 2012 hatte die Stadt über 201.000 Einwohner. Saveh war in der Geschichte des Landes Regierungssitz, es gibt eine Anzahl historischer Gebäude und Ruinen aus dieser Zeit. Von 2004 bis 2006 war Mehri Roustaie Gherailou Bürgermeisterin der Stadt. Sie war erst die zweite Frau in der Geschichte der Islamischen Republik Iran, die ein solches Amt bekleidet.

Saveh gehört zu einer staatlich geförderten Wirtschaftsregion. Nordöstlich von Saveh liegt Kaveh,- eine so genannte Industrial City. Hier sind mehr als 1.000 kleinere und mehrere große Unternehmen angesiedelt. Hauptindustriezweige sind Metallverarbeitung, Glas- und Keramikherstellung, sowie Chemie und Pharmazeutik.

Zur Hauptstadt Teheran gibt es eine Eisenbahnlinie und eine gut ausgebaute Autobahnverbindung.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.de[3]
 Commons: Saveh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien