Savilian Chair of Geometry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Savilian Chair of Geometry (englisch, in etwa: Savilischer Lehrstuhl für Geometrie) ist ein sehr angesehener Lehrstuhl für Mathematik an der Oxford University. Der Inhaber trägt den Titel Savilian Professor of Geometry.

Der Lehrstuhl wurde 1619 zusammen mit dem Savilian Chair of Astronomy von Henry Savile gegründet und ist nach ihm benannt. Savile sagte, der Stuhl solle der Tatsache Abhilfe schaffen, dass „Geometrie in England beinahe vollständig unbekannt und aufgegeben“ sei (geometry is almost totally unknown and abandoned in England). Als Hauptthemen waren von ihm die Inhalte von Euklids Elementen, Apollonios von Perges Abhandlung über Kegelschnitte und die Werke von Archimedes vorgesehen.

Lehrstuhlinhaber waren:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]