Sawao Katō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sawao Katō (jap. 加藤 澤男, Katō Sawao; * 11. Oktober 1946 in Präfektur Niigata[1] oder Suwadaira[2]) ist ein ehemaliger japanischer Kunstturner.

Katō nahm zwischen 1968 und 1976 an drei Olympischen Spielen teil, bei denen er insgesamt 12 Medaillen gewann, davon 8 goldene. Damit ist er einer der erfolgreichsten Turner bei Olympischen Spielen und der erfolgreichste Olympiateilnehmer Japans.

Olympische Erfolge[Bearbeiten]

Olympische Sommerspiele 1968 in Mexiko-Stadt

  • Gold im Zwölfkampf
  • Gold in der Mannschaftswertung
  • Gold im Bodenturnen
  • Bronze an den Ringen

Olympische Sommerspiele 1972 in München

  • Gold im Zwölfkampf
  • Gold in der Mannschaftswertung
  • Gold am Barren
  • Silber am Seitpferd
  • Silber am Reck

Olympische Sommerspiele 1976 in Montreal

  • Gold am Barren
  • Gold in der Mannschaftswertung
  • Silber im Zwölfkampf

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 加藤沢男. In: デジタル版 日本人名大辞典+Plus bei kotobank.jp. Abgerufen am 20. März 2013 (japanisch).
  2. Sawao Kato im Munzinger-Archiv (Artikelanfang frei abrufbar)