Say Say Say

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Say Say Say
  DE 12 1983
  AT 10 1983
  CH 2 1983
  UK 2 1983
  US 1 1983

Say Say Say ist ein Lied von Paul McCartney und Michael Jackson aus dem Jahr 1983, das auf dem Album Pipes of Peace erschien.

Entstehung[Bearbeiten]

Vor der Veröffentlichung von Say Say Say wurde The Girl Is Mine aus dem Album Thriller veröffentlicht. Aufgrund der damaligen Freundschaft zwischen McCartney und Jackson wurde der Hit im Gegenzug auf McCartneys Album Pipes of Peace veröffentlicht. Paul McCartney sagte in einem Interview: „In einem Büro in London griff ich nach einer Gitarre und da kam für mich die Idee des Liedes. Michael half mir dabei, als er einige Worte sang und es kamen eine Menge Worte heraus für den Text.“

Say Say Say wurde zwischen Mai und September 1981 in den Abbey Road Studios aufgenommen. Zur gleichen Zeit arbeitete McCartney an seinem Album Tug of War. McCartney sang, spielte Schlagzeug, Synthesizer, und E-Bass. Chris Smith spielte die Mundharmonika, die Rhythmusgitarre spielte David Williams. Toningenieur war Geoff Emerick. Produziert wurde das Lied von George Martin.

Erfolg[Bearbeiten]

Say Say Say wurde global am 3. Oktober 1983 veröffentlicht. Von da aus wurde es ein Nummer-eins-Hit in Ländern wie den USA, Kanada und den Niederlanden.

Als der Song veröffentlicht wurde, kamen gemischte Kritiken von Musikkritikern. In der Buffalo News wurde der Text von Anthony Violanti als der schlechteste gewertet. Wiederum erschien in der Los Angeles Times von Paul Grein eine gute Kritik, sowohl zum Album, als auch zum Duett.

Die Deseret News bewertete den Song als „meisterhaft“, Rolling Stone beschrieb den Song als „liebenswürdig aber mit Dance-Groove“ und Nelson George sagte: „Der Song wäre ohne Michael Jackson kein Erfolg gewesen“.

Musikvideo[Bearbeiten]

Die Regie für das Musikvideo führte Bob Giraldi, wie schon bei Beat It. Gedreht wurde der Clip in Santa Ynez Valley (Kalifornien). Zu sehen sind unter anderem: La Toya Jackson und Linda McCartney.

Im Video spielen McCartney und Jackson ein Betrügerduo namens Mac und Jack. Zu Beginn des Clips verkauft das Duo ein Gebräu, mit dem sie die Leute in dem Glauben lassen wollen, dass es einen mit körperlicher Stärke ausstattet. Zum Beweis probiert Jack etwas davon und nimmt an einem Armdrücken mit einem kräftig gebauten, aber natürlich eingeweihten Mann teil und „gewinnt“. Nachdem das Duo die Getränke verkauft hat, spenden sie das Geld einem Waisenhaus. In einem Hotel angekommen betritt Jack das Bad, während Mac sich rasiert. Am Abend treten sie als Varieté-Künstler auf. Als im Publikum (darunter auch La Toya Jackson) einige Sheriffs auftauchen, ergreifen die „Gauner“ die Flucht. Das Video endet, als das Duo mit seiner Komplizin, gespielt von Linda McCartney, auf einem Pritschenwagen dem Sonnenuntergang entgegen fährt.

Coverversionen[Bearbeiten]

Say Say Say wurde unter anderem von Klubbheads, Reel Big Fish und Velojet gecovert.