Sca Fell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sca Fell
Sca Fell

Sca Fell

Höhe 964 m
Lage England
Gebirge Cumbrian Mountains
Koordinaten 54° 26′ 50″ N, 3° 13′ 28″ W54.447222222222-3.2244444444444964Koordinaten: 54° 26′ 50″ N, 3° 13′ 28″ W
Sca Fell (England)
Sca Fell

Der Sca Fell – von einigen Autoren wie Alfred Wainwright manchmal auch Scafell geschrieben – ist einer der 214 Wainwright genannten Berge (Fell) im nordenglischen Nationalpark Lake District. Mit einer Höhe von 964 Metern ist er nach dem Scafell Pike die zweithöchste Erhebung Englands. Mit dem Scafell Pike ist er durch einen Mickledore genannten Felsgrat verbunden.

Ursprünglich wurde der Name Sca Fell zur Bezeichnung des gesamten umliegenden Massivs verwendet. In letzter Zeit wird der Begriff jedoch nur noch für die südlich des Mickledore gelegene Erhebung genutzt.

Das Scafell Massiv von Middle Fell aus gesehen. Aus dieser Perspektive scheint der Sca Fell den höheren Scafell Pike deutlich zu überragen.

Früher wurde angenommen, dass der Sca Fell die höchste Erhebung in dem ganzen Höhenzug ist. Tatsächlich scheint er von diversen Aussichtspunkten und Richtungen aus betrachtet, die in seiner nördlichen Nachbarschaft befindlichen Erhebungen zu überragen. Aus diesem Grunde waren die heute als Scafell Pike, Ill Crag und Broad Crag bekannten Gipfel vormals kollektiv unter den Namen „Pikes of Sca Fell“ bekannt.

Während nunmehr bekannt ist, dass der Sca Fell tatsächlich nicht die Höhe des Scafell Pike erreicht, so bleibt er doch die für Wanderer am schwierigsten zu bezwingende Anhöhe im Umkreis. Sowohl die ihn umgebenden schroffen Abhänge, als auch die in der Nähe liegenden Moore machen den Aufstieg bei nebeligem Wetter besonders schwierig, da ein Pfad dann kaum zu finden ist. An einem schönen Tag kann man alleine auf dem Gipfel sitzen und in einer ruhigen und friedvollen Atmosphäre die Menschenmassen betrachten, die sich in nur einem Kilometer Entfernung auf dem Gipfel des nur 15 Meter höheren Scafell Pike drängen.

Die von Wast Water ausgehende direkte Aufstiegsroute ist heute wegen eines Felssturzes im Jahre 2001 durch instabiles Felsgestein gefährdet. Eine längere Alternativroute zum Gipfel hat ihren Anfang in Boot in Eskdale, gleichzeitig Endstation der Ravenglass and Eskdale Railway. Sie folgt dem Oberlauf des River Esk und führt dann über den Foxes Tarn zum Gipfel. Als Abstiegsroute bietet sich der Weg zum Burnmoor Tarn an, der mitten durch das Moorland führt.

Der massive Ostpfeiler des Sca Fell verfügt als eine der größten Felsklippen Englands über mehrere berühmte Felskletterrouten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sca Fell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien