Scalable Linear Recording

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scalable Linear Recording (SLR) ist ein Magnetband-System des norwegischen Unternehmens Tandberg Data für die Sicherung (Backup) und Archivierung von Daten. SLR ist eine Weiterentwicklung der QIC-Speichermedien.

In der leistungsfähigsten Variante, dem SLR140-Format, können pro Band bis zu 70 GB Daten unkomprimiert bei einer Datentransferrate von bis zu 6 MB/s gesichert werden. Die Lebensdauer des Bandes hängt vom verwendeten Format ab und ist laut Hersteller Imation zwischen 5.000 und 15.000 Durchläufe.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]