Schüsselschnecken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schüsselschnecken
Gefleckte Knopfschnecke (Discus rotundatus (O. F. Müller, 1774))

Gefleckte Knopfschnecke (Discus rotundatus (O. F. Müller, 1774))

Systematik
Unterklasse: Orthogastropoda
Überordnung: Heterobranchia
Ordnung: Lungenschnecken (Pulmonata)
Unterordnung: Landlungenschnecken (Stylommatophora)
Überfamilie: Punctoidea
Familie: Schüsselschnecken
Wissenschaftlicher Name
Patulidae
Tryon, 1866

Die Schüsselschnecken (Patulidae oder Discidae), auch Knopfschnecken genannt, sind eine Familie aus der Unterordnung der Landlungenschnecken (Stylommatophora). Es handelt sich meist um kleine Formen mit flachem Gehäuse.

Merkmale[Bearbeiten]

Die rechtsgewundenen Gehäuse sind flach-kegelförmig und klein bis mittelgroß (bis ca. 7 mm im Durchmesser). Die Umgänge sind gerundet, der Nabel ist weit. Die Schale ist dünn und durchscheinend. Sie ist meist bräunlich, und die Oberfläche ist grob quergerippt. Die Eier sind relativ groß; die Tiere sind ovipar, d.h. aus den Eiern schlüpfen fertige kleine Tierchen.

Vorkommen und Lebensweise[Bearbeiten]

Die Familie ist holarktisch verbreitet, das Maximum der Diversität liegt in Nordamerika. In Europa kommen nur drei Arten vor. Sie leben in Wäldern unter Laub oder an morschem Holz.

Systematik[Bearbeiten]

Die Familie der Schüsselschnecken (Discidae) wird zur Überfamilie Punctoidea gerechnet. Unklarheit herrscht noch über den wissenschaftlichen Namen. Der älteste Familienname basiert auf einem jüngeren Synonym von Discus, Patula Held, 1837. Während manche Autoren auf die Priorität dieses Familiennamens hinweisen, benutzen andere Autoren den auf Discus basierenden, aber jüngeren und häufiger benutzten Familiennamen Discidae. In älteren Publikationen wird die Familie Endodontidae als Schüsselschnecken bezeichnet. In dieser älteren Auffassung sind allerdings die Arten der Gattung Discus, die als Schüsselschnecken i.e.S. bezeichnet werden, in die Familie Endodontidae miteinbezogen. Heute werden die Familien Endodontidae und Discidae (= Patulidae) als getrennte Familien betrachtet.

Literatur[Bearbeiten]

  • Rosina Fechter und Gerhard Falkner: Weichtiere. 287 S., Mosaik-Verlag, München 1990 (Steinbachs Naturführer 10), ISBN 3-570-03414-3
  • Michael P. Kerney, R. A. D. Cameron & Jürgen H. Jungbluth: Die Landschnecken Nord- und Mitteleuropas. 384 S., Paul Parey, Hamburg und Berlin 1983, ISBN 3-490-17918-8
  • Victor Millard: Classification of the Mollusca. A Classification of World Wide Mollusca. Rhine Road, Südafrika 1997, ISBN 0-620-21261-6

Weblinks[Bearbeiten]