Schahmirzād

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schahmirzād
Shir Ghal'eh, die „Löwenfestung“
Shir Ghal'eh, die „Löwenfestung“
Schahmirzād (Iran)
Schahmirzād
Schahmirzād
Basisdaten
Staat: IranIran Iran
Provinz: Semnan
Koordinaten: 35° 46′ N, 53° 20′ O35.767553.325Koordinaten: 35° 46′ N, 53° 20′ O
Einwohner: 7765[1] (Berechnung 2012)
Zeitzone: UTC+3:30
Webseite: www.cityofshahmirzad.com

Schahmirzād (persisch ‏شهميرزاد‎) ist eine kleine Gebirgsstadt mit mildem Klima 240 km nordöstlich von Teheran in der Provinz Semnan, Iran. Ihre Einwohnerzahl schwankt (je nach Jahreszeit) zwischen 5000 und 10000 und wurde berechnungsweise für 2012 mit 7765 erfasst.

Die kleine Stadt ist bekannt für ihre Walnussbaumgärten und ist umgeben von hohen Bäumen. Oberhalb des Städtchens findet man die Reste einer Burgruine (Shir Ghal'eh – „Löwenfestung“).

Die Stadt produziert ihr eigenes Mineralwasser unter dem Namen Tenāb Schahmirzād (āb bedeutet „Wasser“).

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.de[3]

Weblinks[Bearbeiten]