Schali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shali ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zur Gemeinde Shali der Yao (沙里瑶族乡) im Kreis Lingyun im Autonomen Gebiet Guangxi in der Volksrepublik China siehe Shali (Lingyun).
Stadt
Schali
Шали
Föderationskreis Nordkaukasus
Republik Tschetschenien
Rajon Schali
Erste Erwähnung 19. Jahrhundert
Stadt seit 1990
Fläche 15 km²
Bevölkerung 47.708 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 3181 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 225 m
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7) 87146
Postleitzahl 366300–366328
Kfz-Kennzeichen 20, 95
OKATO 96 237 501
Geographische Lage
Koordinaten 43° 9′ N, 45° 54′ O43.1545.9225Koordinaten: 43° 9′ 0″ N, 45° 54′ 0″ O
Schali (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Schali (Republik Tschetschenien)
Red pog.svg
Lage in Tschetschenien
Liste der Städte in Russland

Schali (russisch Шали́) ist eine Stadt und Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons in der Teilrepublik Tschetschenien in Russland. Sie hat 47.708 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010)[1] und liegt 36 km südöstlich der Republikhauptstadt Grosny, am Fluss Dschalka (Flusssystem des Terek).

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort war bereits im 19. Jahrhundert als ein Aul bekannt, also ein größeres Dorf mit einer Bevölkerung von mehreren Tausend Einwohnern. In dieser Zeit war Schali mehrfach zwischen örtlichen Rebellen und der Kaiserlichen Russischen Armee umkämpft.

Seit 1990 hat Schali den Status einer Stadt. Im Ersten und Zweiten Tschetschenienkrieg in den 1990er-Jahren wurde es, wie viele andere Orte der Republik, erheblich beschädigt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
1939 10.575
1959 11.911
1970 18.636
1979 21.894
1989 24.985
2002 40.356
2010 47.708

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Verkehr[Bearbeiten]

Schali liegt nahe der Fernstraße M29, die bis nach Baku führt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda po Čečenskoj respublike. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010 für die Tschetschenische Republik. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Grosny 2012. (Download von der Website des Territorialorgans Tschetschenische Republik des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik)

Weblinks[Bearbeiten]