Schamseddin Hosseini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seyyed Schamseddin Hosseini (* 1967 in Mazandaran) ist ein iranischer Politiker. Er gehörte dem zweiten Kabinett von Mahmud Ahmadinedschad als Minister für ökonomische Angelegenheiten und Finanzen an.

Hosseini lehrte an der Islamische Azad-Universität Damavand, Payame Noor Universität and Allameh Tabatabai Universität.[1] Er ist Inhaber eines Doktortitels für Ökonomie von der Islamischen Azad Universität.

Belege[Bearbeiten]

  1. Irantracker, 25. September 2009: Government Re-Shuffling in Iran (englisch)