Scheretnebti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scheretnebti in Hieroglyphen
G16 S
r
t
D19 B23B

Scheretnebti / Scheret-Nebti
Šrt-Nbtj
Nase der beiden Herrinnen

Scheretnebti, auch Scheret-Nebti, war eine altägyptische Königstochter aus der 5. Dynastie, die während der Zeit des Alten Reiches lebte. Ihre Mastaba wurde im Oktober 2012 von tschechischen Archäologen bei Abusir gefunden, wo sich eine große Nekropole dieser Zeit befindet. Sie trug den Titel leibliche und geliebte Königstochter.

Pharao Men Salbo[Bearbeiten]

Bei der weltweiten Berichterstattung Anfang November 2012 zur Entdeckung des Grabs von Scheretnebti wurde sie oft als Tochter des Pharaos Men Salbo bezeichnet.[1][2] Doch einen Pharao mit einem solchen Namen hat es nie gegeben und er wurde auch in den neu entdeckten Inschriften nicht erwähnt. Es war zunächst ebenfalls unklar, wie aus der Inschrift auf den Säulen im Hof des Grabes dieses Missverständnis entstehen konnte. Vermutlich entstand der Irrtum aus einer fehlerhaften Übersetzung der arabischen Pressemitteilung.[3]

Inschrift
Hieroglyphen:
M23 X1
n
G39 t n
t
F32
n
f mr&r&t f i mA x
F39
w&t x
r
R8 A40 aA G16 N37
r
t
D19
B23B
Transkription: Nswt s3.t n.t ẖt=f mryt=f jm3ḫw.t ḫr nṯr ˁ3 Šrt-Nbtj
Übersetzung: Die leibliche Tochter des Königs, von ihm geliebt, geehrt durch den großen Gott, Scheret-Nebti.
Arabische Übersetzung[4] أبنة الملك من صلبه، حبيبته، المبجلة أمام الإله العظيم، شرت نبتى
Aussprache und Bedeutung
des fetten, arab. Textes
men salbo = leiblich

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tschechische Archäologen entdecken altes Prinzessinnengrab bei nachrichten.t-online.de
  2. Tomb of ancient Egyptian princess unearthed near Cairo bei theaustralian.com.au
  3. NEWS: Confusion over ‘new’ king Men Salbo ‘product of some modern language confusion’ auf egyptianaemporium.wordpress.com
  4. auf alwafd.org