Schläfenlocken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jude mit Schläfenlocken

Schläfenlocken (hebräisch: Peot, wörtl. Ecken, in aschkenasischer Aussprache: Pejes, Pajes oder Pajess, auch Beikeles oder Bejkeles[1]) sind nach der Halacha von jüdischen Männern zu tragen. Streng orthodoxe Männer halten sich daran. Das Tragen von Schläfenlocken und Bart geht auf ein Gebot der Tora zurück:

„Ihr sollt euer Kopfhaar nicht rundum abschneiden.“

Levitikus 19,27 EU

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Payots – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Deutsch-Österreichisch auf ostarrichi.org