Schlangenholz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schlangenholz ist eine nicht eindeutige deutsche Bezeichnung für mehrere verschiedene Pflanzengattungen oder -arten bzw. deren Holz. Am häufigsten wird die Bezeichnung verwendet bei

  • Vertretern der Gattung Brosimum aus der Familie der Maulbeergewächse, deren besonders strukturiertes und extrem hartes Holz beispielsweise im Musikinstrumentenbau verwendet wird, insbesondere:

Zuweilen verwendet wird der Name aber auch bei

weiterhin bei folgender nicht baumförmigen Art:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.