Schleicher ASK 18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ASK 18
ASK18-JSZ.
Typ: Segelflugzeug
Entwurfsland: Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Hersteller: Alexander Schleicher GmbH & Co
Erstflug: Dezember 1974
Produktionszeit: 1974–1977
Stückzahl: 48

Die ASK 18 ist das letzte Flugzeug in Gemischtbauweise des Flugzeugherstellers Schleicher. Sie ist ein Clubklasse-Segelflugzeug und wurde als Nachfolger der Ka 6E positioniert.

Geschichte[Bearbeiten]

Als die von Rudolf Kaiser konstruierte ASK 18 im Jahr 1974 erschien, war das Zeitalter der Gemischtbauweise bereits beendet. Die gleichzeitig erschienenen Astir und Mistral in Faserverbundbauweise waren harte Konkurrenten, so dass insgesamt nur 48 Exemplare der ASK 18 gebaut wurden, darunter auch eine ASK 18B (als Exportversion für Finnland) mit einer auf 15 m reduzierten Spannweite.

Konstruktion[Bearbeiten]

Die ASK 18 erhielt die auf 16 m verlängerten Flächen der Ka 6E und einen stoffbespannten Rumpf in Stahlrohrbauweise, der ähnlich dem Ka-8-Rumpf aufgebaut ist, aber deutlich flacher und eleganter wirkt und wie die Ka 6E ein Rad vor dem Schwerpunkt hat und keine Kufe benötigt. Das feste Hauptrad ist bremsbar und die Rumpfnase ist mit einer GFK-Schale verkleidet. Das Höhenleitwerk stammt von der Ka 6E und ist gedämpft, das Seitenleitwerk ist wiederum der Ka 10 nachempfunden.[1]

Wie bei der Ka 6E ist das Tragflächenprofil ein NACA 63-618. Im Höhenleitwerk ist es ein Joukowski 12% (Ka 6CR: NACA 63-615).[2]

Nutzung[Bearbeiten]

Das Cockpit ist ungewöhnlich geräumig und auch für große und kräftige Piloten sehr geeignet. Mit den sehr gutmütigen Flugeigenschaften und Leistungen – vergleichbar mit der Ka 6E – ist sie sehr angenehm zu fliegen und daher für den Einstieg in den Streckenflug geeignet. Heute wird die ASK 18 als robustes und einfach zu fliegendes Flugzeug in Vereinen eingesetzt, die noch auf ASK 13 schulen. Gut erhaltene ASK 18 erzielen auf dem Gebrauchtmarkt vergleichsweise hohe Preise.

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten [3]
Besatzung 1
Länge 7,0 m
Spannweite 16,0 m
Höhe 1,68 m
Flügelfläche 12,99 m²
Flügelstreckung 19,7
Gleitzahl 34 bei 75 km/h
Geringstes Sinken 0,6 m/s bei 70 km/h
Leergewicht 215 kg
Startgewicht 335 kg
Mindestgeschwindigkeit 62 km/h
Manövergeschwindigkeit 140 km/h
max. zul. Geschwindigkeit 190 km/h

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FliegerRevue August 2010, S.67, Sammelserie Schleicher ASK-18
  2. http://aerospace.illinois.edu/m-selig/ads/aircraft.html
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatASK 18: Daten. In: alexander-schleicher.de. Alexander Schleicher, abgerufen am 24. März 2009.

Weblinks[Bearbeiten]