Schleswiger Kaltblut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schleswiger Kaltblut
Schleswiger2.JPG
Wichtige Daten
Ursprung: Schleswig-Holstein, Dänemark
Hauptzuchtgebiet: Schleswig-Holstein
Verbreitung: Deutschland ca. 30 Zuchthengste und ca. 210 Zuchtstuten
Stockmaß: 156–162 cm
Farben: meist Füchse, auch Rappen, Schimmel, Braune
Haupteinsatzgebiet: Zug- und Fahrpferd, Arbeitspferd, Freizeitreitpferd

Das Schleswiger Kaltblut ist ein freundliches Kaltblutpferd aus Norddeutschland (Schleswig-Holstein). Es ist heute vom Aussterben bedroht und steht auf der Roten Liste der gefährdeten einheimischen Nutztierrassen in Deutschland. Es wurde 1988 und 1996 von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH) zur „Gefährdeten Nutztierrasse des Jahres“ erklärt.

Hintergrundinformationen zur Pferdebewertung und -zucht finden sich unter: Exterieur, Interieur und Pferdezucht.

Exterieur[Bearbeiten]

Das Schleswiger Kaltblut ist ein Kaltblutpferd im mittleren Rahmen mit einem freundlichen, lebhaften Blick, kräftigem Hals, kurzem, kräftigem Rücken, großen, harten Hufen und einem nicht zu üppigen Behang. Eine leicht zehenenge Stellung der Vorderbeine und ein leichtes Überbautsein sind rassetypisch.

Interieur[Bearbeiten]

Das Schleswiger Kaltblut ist ein leistungsfähiges und ausdauerndes Arbeitspferd, dabei unkompliziert und ruhig im Umgang; leichtfuttrig und robust.

Zuchtgeschichte[Bearbeiten]

Die Rasse gründet sich auf den Mitte des 19. Jahrhunderts geborenen Suffolk- oder Shire-Hengst „Oppenheim“, der 1862 aus England importiert wurde. Mitte der 1970er Jahre war die ehemals 20000 Tiere umfassende Population auf nur noch 40 Tiere geschrumpft. Heute kümmert sich der Verein Schleswiger Pferdezüchter um den Erhalt dieser Rasse. In Dänemark wird die dem schleswigschen Kaltblut eng verwandte Rasse Jütländer gehalten, mit der Zuchttiere ausgetauscht werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Schleswiger Kaltblut – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien