Schlosskirche Ahrensburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Schloßkirche Ahrensburg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlosskirche mit Gottesbuden

Die Schlosskirche Ahrensburg ist ein denkmalgeschütztes Gebäude am Markt in Ahrensburg.

Die Kirche wurde gleichzeitig mit dem Ahrensburger Schloss um 1595 errichtet. Der schlichte, nachgotische Backsteinbau besteht aus einem länglich rechteckigen Saalraum. Zwischen die von unten unsichtbaren Deckenbalken wurde eine Kassettendecke aus kleinen kreuzgerippten Feldern gespannt. Um 1716 wurde die Kirche unter Detlev Rantzau mit einer reichen barocken Ausstattung versehen. Aus der Erbauungszeit sind noch der Altartisch und Teile der Bestuhlung erhalten.

Gottesbuden[Bearbeiten]

Die Gottesbuden wurden um 1594 bis 1596 gebaut. Es handelt sich hierbei um zwei niedrige Reihenhäuser mit Armenwohnungen.

Quellen[Bearbeiten]

  • Reclams Kunstführer Deutschland V Baudenkmäler, Hrsg. H.R. Rosemann, 1967, ISBN 3-15-008473-3, S. 13

Weblinks[Bearbeiten]

53.67788410.240087Koordinaten: 53° 40′ 40,4″ N, 10° 14′ 24,3″ O