Schottenmütze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt schottische Kopfbedeckungen – zur Pfefferschote siehe Scotch Bonnet.

Schottenmützen bezeichnet zusammenfassend die typischen schottischen Kopfbedeckungen, die vor allem bei den Streitkräften des Vereinigten Königreichs getragen werden:

Während diese Mützen beim Militär „gewürfelt“ getragen werden (diced: mit einem rot-weißen Karo-Muster am unteren Rand), sind sie im zivilen Leben ohne dieses Karo üblich.

Balmoral und Glengarry können zu allen Herrenanzügen getragen werden, während der Feather Bonnet nur zur Paradeuniform (dem schottischen Full Battle Dress) getragen wird. An allen militärischen Kopfbedeckungen können zusätzlich metallene Clan- oder Regimentsabzeichen getragen werden, sowie farbige Federbüsche (hackles) oder Federn.