Schulkrankenschwester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einer Schulkrankenschwester versteht man eine Krankenpflegerin, die an einer Schule angestellt ist, um dort gesundheitliche Aufklärungsprogramme durchzuführen und Schüler im Bedarfsfall medikamentös und medizinisch zu betreuen. In vielen Ländern – z. B. in den Vereinigten Staaten, in Großbritannien, Skandinavien und Finnland – werden Schulkrankenschwestern an Schulen regelmäßig beschäftigt.

Schulkrankenschwestern in verschiedenen Ländern[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten]

In den Vereinigten Staaten werden derzeit ca. 45.000 Schulkrankenschwestern (engl. school nurses) beschäftigt. In diesem Beruf arbeiten fast ausschließlich Frauen. Rechnerisch kommen auf eine Schulkrankenschwester 1.155 Schüler. Tatsächlich bestehen jedoch große Unterschiede zwischen finanziell gut ausgestatteten Schuldistrikten, in denen Krankenschwestern an allen Schulen beschäftigt werden, und armen Distrikten, in denen es oft keine Schulkrankenschwestern gibt.[1] Eine besondere Bedeutung kommt den Schulkrankenschwestern in den USA deshalb zu, weil behinderte und chronisch kranke Kinder dort an öffentlichen Schulen grundsätzlich integrativ unterrichtet werden.[2] Auch haben viele Kinder in den USA keine Krankenversicherung, sodass die Schulkrankenschwester bei gesundheitlichen Problemen oftmals die erste Ansprechpartnerin ist.

An Grundschulen fallen in die Zuständigkeit der Schulkrankenschwester auch alltägliche nicht-medizinische Leistungen, die von den Lehrern aus Gründen der Arbeitsbelastung nicht erbracht werden können, wie die Betreuung von Kindern, die eingenässt haben oder die im Unterricht eingeschlafen sind. An High Schools beraten Schulkrankenschwestern Schüler u. a. auch in Fragen der Empfängnisverhütung.

Schulkrankenschwestern werden an öffentlichen und privaten Schulen in allen Schulstufen eingesetzt. Auch viele private Vorschuleinrichtungen, wie Day Care Centers und Preschools, beschäftigen eigene Krankenschwestern.

Die Beschäftigungsvoraussetzungen für eine Schulkrankenschwester sind nicht gesetzlich geregelt. Die National Association of School Nurses empfiehlt als Einstellungsvoraussetzung jedoch mindestens einen Bachelor-Abschluss und ein Schulkrankenpfleger-Zertifikat (School Nurse Certificate).[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Every Child Needs a School Nurse
  2. a b School Nurse

Literatur[Bearbeiten]

  • Janice Selekman: School Nursing: A Comprehensive Text, F. A. Davis Company, 2006, ISBN 0803614039

Weblinks[Bearbeiten]