Schutzmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schutzmannschaft bezeichnet

  • seit Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Weimarer Republik uniformierte Einheiten der Schutzpolizei in Deutschland
  • in der Zeit des Zweiten Weltkrieges eine Hilfspolizeieinheit aus Einheimischen in deutsch besetzten Gebieten Osteuropas, siehe Schutzmannschaft (Nationalsozialismus)
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.